Nachrichten kompakt

L wie lustige Limette - der prickelnde Erfolg bei Bauer geht weiter

L wie lustige Limette - der prickelnde Erfolg bei Bauer geht weiter

Bauer ergänzt sein Früchte-ABC um den Buchstaben L wie lustige Limette. Die herbe Note der Limette bereichert ab sofort das perlende Erfrischungs-Sortiment von Bauer. Mit einem Hauch Ingwer bedient sie den Geschmack unserer Zeit: modern, belebend, nicht zu süß und die perfekte Ergänzung zu den bestehenden Geschmacksvarianten von A wie attraktiver Apfel, R wie rasanter Rhabarber, M wie maximaler Maracuja und G wie genialer Granatapfel. Alle Sorten sind vegan. Das Bauer Früchte ABC bietet als Stammgast in der Gastronomie die erfrischend-freche Abwechslung auf Getränkekarten von Clubs, Bars, Cafés und Restaurants. 

Neu im Bauer-Portfolio ist auch AFROOT – das besondere Bittergetränk mit den Aromen der südafrikanischen Sutherlandia-Pflanze. Pur überrascht AFROOT mit einem Geschmack – bittersüß wie die Liebe –, ist aber auch ideal in Verbindung mit Spirituosen wie Wodka, Rum oder Prosecco. Weitere Informationen auch unter www.bauer-fruchtsaft.de
Nachricht vom 12.07.2017

Edinburgh Christmas Gin

Puls Sparkling Wine Mix - fruchtig frischer Trinkgenuss

Puls Sparkling Wine Mix - fruchtig frischer Trinkgenuss

In Skandinavien und dem Baltikum schon lange ein fester Bestandteil in der Getränkebranche, hält die Marke Puls nun auch Einzug in Deutschland. Mit viel Erfahrung im Bereich der Cider- und weinhaltigen Mischerzeugnissen kommt Puls mit zwei aufregenden Sparkling Wine Mix Getränken.

Der Klassiker, Wine Mix Erdbeere auf Apfeltischweinbasis mit natürlichem Erdbeeraroma, bietet ein prickelndes Erlebnis für die Liebhaber heimischer Früchte! Die Trendsorte Mango ist ein harmonisch aromatisiertes Geschmackserlebnis ebenfalls auf Apfeltischweinbasis. Beide Sorten enthalten 4,6 % vol. Alkohol und sind somit die leichte fruchtig-frische Alternative zu Wein und Sekt. Abgefüllt im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns in der Darguner Brauerei, erhält Puls Sparkling Wine Mix einen schlanken Auftritt in der 0,275 l Glasflasche, mit ansprechender Optik im Full-Sleeve Gewand und einem Twist-Off Verschluss. Verfügbar im 4-Pack im praktischen Tray.
Mehr Infos unter www.brauerei-dargun.de
Nachricht vom 10.07.2017

Edinburgh Christmas Gin

Köstritzer Kellerbier: Ab sofort auch in 6 x 0,33l MW

Köstritzer Kellerbier: Ab sofort auch in 6 x 0,33l MW

Köstritzer Kellerbier ist der erfrischende Genuss für entspannte Tage. Vollmundig und unfiltriert wurde bei diesem Bier der ursprüngliche Geschmack nach alter Brautradition bewahrt. Beste Rohstoffe wie ein besonderes Röstmalz, Spezialmalze und ausgewählte Hopfensorten verleihen der Bierspezialität aus dem Hause Köstritzer nicht nur sein einzigartiges Aroma, sondern auch seine außergewöhnlich schöne, rötlich braune Farbe. Genießer erwartet mit dem Köstritzer Kellerbier ein facettenreiches und besonderes Geschmackserlebnis. Dem wachsenden Trend nach kleinen und convenienten Gebindeeinheiten folgend, wird Köstritzer Kellerbier ab sofort zusätzlich zu den bestehenden Gebinden auch in 6 x 0,33l MW angeboten. Kostritzer Kellerbier - natürlich frisch und unfiltiert. Mehr Infos finden Sie unter www.köstritzer.de.  Nachricht vom 5.07.2017

Edinburgh Christmas Gin

Prestige Rose Edition by San Benedetto

Prestige Rose Edition by San Benedetto

Die italienische Mineralwassermarke San Benedetto bringt in Deutschland eine Linie für Premium-Restaurants heraus, die Wert auf Stil, Eleganz und Geschmack legen.

Die San Benedetto Rose Edition mit ihrem unverkennbaren und anspruchsvollen Design vereinigt Frische, Reinheit, Leichtigkeit und Finesse. Zudem zeichnet sich das Wasser durch eine ausgewogene Balance der Mineralstoffe aus. Mit der neuen eleganten Ausstattungslinie unterstreicht San Benedetto seinen Anspruch im Segment der Premium-Mineralwässer.

Ab sofort steht die „Prestige Rose Edition“ in drei verschiedenen Größen (0,25 Liter, 0,75 Liter, 1,0 Liter) zur Verfügung. Mehr zur Marke San Benedetto unter www.sanbenedetto.it
Nachricht vom 22.06.2017

Edinburgh Christmas Gin

Ideale Durstlöscher im Sommer: Paulaner Hefe-Weißbier Alkoholfrei und Paulaner Weißbier-Zitrone Alkoholfrei

Ideale Durstlöscher im Sommer: Paulaner Hefe-Weißbier Alkoholfrei und Paulaner Weißbier-Zitrone Alkoholfrei

Paulaner HefeWeißbier Alkoholfrei und Paulaner Weißbier-Zitrone Alkoholfrei sind optimale Durstlöscher für die aktive Freizeit. Erfrischend, viaminreich und wenig Kalorien.

 

Das Paulaner HefeWeißbier Alkoholfrei überzeugt durch seinen vollen Geschmack und ist der ideale isotonische Durstlöscher zur Regeneration nach dem Sport– naturtrüb, spritzig, erfrischend.

 

Mit der Innovation des ersten alkoholfreien Weißbier-Mischgetränkes, dem Paulaner WeißbierZitrone Alkoholfrei, trafen die Paulaner Braumeister den Geschmack der Alkoholfrei-Liebhaber. Aus 100 % natürlichen Zutaten, matt und goldgelb im Glas, fruchtig-herb und spritzig im Geschmack.

 

Mehr auch unter www.paulaner.de. Nachricht vom 15.06.2017

Edinburgh Christmas Gin

Volvic Touch und Volvic Tee mit neuer Sorte

Volvic Touch und Volvic Tee mit neuer Sorte

Volvic Touch basiert zu ca. 97% auf Mineralwasser und enthält wenig Kalorien. Die neue Sorte Volvic Touch Holunderblüte überzeugt durch neben der neuen Geschmacksrichtung auch dadurch, dass sie wenig Zucker enthält.

Konsumenten suchen nach Alternativen zu klassischen Softdrinks, wollen einen tollen Geschmack und ein erfrischendes Erlebnis, achten dabei aber immer mehr auf den Zuckergehalt. Genau diese Alternative stellen die Volvic Teesorten mit Tee-Extrakten dar. Neben dem Klassiker Volvic Tee mit Pfirsichgeschmack und Volvic Tee mit Granatapfelgeschmack sowie den Sorten Zitrone und Minze wurde das Sortiment im März 2017 um die neue außergewöhnliche Sorte Volvic mit Ingwer-Honiggeschmack in der 1,5l- und 0,5l-Flasche erweitert.

Mehr zu den Produkten unter www.volvic.de.
 
Nachricht vom 29.05.2017

Edinburgh Christmas Gin

Sebaldus Weizen - von echtem Schrot und Korn

Sebaldus Weizen - von echtem Schrot und Korn

Sebaldus Weizen wird ganz in der Tradition des „Königlich-bayerischen Weizenbräuhauses zu Nürnberg“ gebraut. Die zwei Weizenbiere – hell und dunkel – zeichnen sich durch einen extra hohen Stammwürzegehalt und viel feine Hefe aus – bei etwas weniger Kohlensäue als üblich. Ein ehrliches, unverfälschtes Weizenbier für Kenner, kräftig und vollmundig im Geschmack.

Das Sebaldus Weizen Helles Hefe ist honiggelb und hefetrüb im Glas, sämig-sahnig mit leichter Fruchtnote und einem erfrischend vollmundigen Genuss. Das Sebaldus Weizen Dunkles Hefe ist karamelldunkel und hefetrüb im Glas, sämig mit leichten Röstaromen und einem würzig-malzigen Genuss.

Beide Biere haben einen Alkoholgehalt von 6,0 % vol. und sind in der 0,5l Flasche erhältlich. Mehr unter www.tucher.de. Nachricht vom 23.05.2017

Edinburgh Christmas Gin

Captain Morgan Mutineer: neues Bier mit Rum-Flavour

Captain Morgan Mutineer: neues Bier mit Rum-Flavour

Sie kennen die globale Erfolgsgeschichte von Captain Morgan Rum? Mit Captain Morgan Mutineer Rum Flavoured Beer — einem spritzig-frischen Lager mit leichtem Zitrus-Charakter und dem legendären Geschmack von Captain Morgan — entert aktuell eine absolute Neuheit den wachsenden Markt der "Spirit Flavoured Beers". Kühl serviert und direkt aus der Flasche spricht Captain Morgan Mutineer Rum Flavoured Beer eine attraktive Zielgruppe außerhalb der Kategorie Bier an.

Captain Morgan Mutineer Rum Flavoured Beer (Alkoholgehalt 5,9 % vol.) ist ab sofort in den Gebinden 24x0,33l MW und 4x6x0,33l MW erhältlich. Mehr über Captain Morgan unter www.captainmorgan.com
Nachricht vom 18.05.2017

Edinburgh Christmas Gin

ABInBev mit neuem Designglas für Beck's

ABInBev mit neuem Designglas für Beck's

Frisch gezapft schmeckt immer noch am besten? Zum unverwechselbaren Geschmack eines zapffrischen Bieres gehört für die meisten ein besonderes Glas. Das jetzt neu entwickelte Beck‘s Designglas löst das bisherige „Seattle“-Glas ab, das seit 2001 in der Gastronomie Verwendung findet. Herausstechende Gestaltungselemente des neuen Glases sind gedruckte wie geprägte Logo-Elemente auf Vorder- & Rückseite sowie am Boden. Das von justblue.design, Hamburg, entwickelte Glasdesign versteht es, Markenprofil und Funktion mit hochwertiger Fertigungsqualität perfekt umzusetzen.

Die konische, leicht viereckige Formgebung erlaubt einen optimalen Zapfwinkel und eine breite Basis macht eine kontrollierte Schaumentwicklung möglich. Ein perfektes Markenglas für vollendeten Biergenuss und unverzichtbar für alle Beck‘s-Fans. Ab Mitte Mai steht das Glas in verschiedenen Größen (20 cl, 25cl, 30cl, 40cl, 50cl) zur Verfügung. Mehr zur Marke Beck’s unter www.becks.de
Nachricht vom 16.05.2017

Edinburgh Christmas Gin

Maisel & Friends Choco Porter: Neues, dauerhaftes Sessionbier

tl_files/Rubriken/News/Choco-Porter.jpg

Maisel & Friends erweitern ihr Craftbier-Sortiment um ein weiteres Sessionbier in der handlichen 0,33 Liter Longneckflasche. Das Choco Porter wurde auf der Internorga erstmals in der Flasche vorgestellt und ist seit Ende März 2017 dauerhaft und national verfügbar sein. Bei den drei bereits erhältlichen und sehr gefragten Sessionbieren Pale Ale (seit 2014), Citrilla und IPA (seit 2016) steht der Hopfen im Fokus.

Das malzbetonte, tiefschwarze Choco Porter ist eine wunderbare Ergänzung des Portfolios. Zunächst war es nur als Fassbierspezialität für die Gastronomie konzipiert, doch auf vielfachen Wunsch der Bierliebhaber wird  es nun auch dauerhaft in Flaschen gefüllt.

Maisel & Friends Choco Porter ist tiefschwarz. Mit 6,5 % Vol. Alk. ist es malzig, cremig, fett und süffig wie ein typisches Porter. Durch die Liaison verschiedener Gersten-, Karamell- und Röstmalze verwöhnen Aromen von Zartbitterschokolade, einem Hauch von Espresso und eine verführerisch-süße Karamellnote Gaumen und Nase des Genießers.

Alle Infos unter www.maiselandfriends.com
Nachricht vom 2.05.2017

Edinburgh Christmas Gin

Cocktail Plant - Beach Up Your Life

Cocktail Plant - Beach Up Your Life

Cocktail Plant - das sind die beliebtesten Cocktails als Premix in 0,2l Mehrwegflaschen aus Glas. Die fertig gemixten Cocktails, neuen Longdrinks und alkoholfreien Drinks bringen mit 13 Sorten Strandfeeling und Erträge wie Sand am Meer. Sie können eisgekühlt direkt aus der Flasche genossen werden und machen im Glas, fein dekoriert, eine tolle Strandfigur.
 

Neben den sechs Klassikern Mai Tai, Sex on the Beach, Tequila Sunrise, Piña Colada, Zombie und Swimming Pool sind die Sorten Virgin Colada, Strawberry Colada und Sportsman ohne Alkohol erhältlich. Seit März 2017 erweitern die bekannten Long Drinks Gin Tonic und Long Island Ice Tea sowie die spannenden Kreationen Moscow Mule und Caipirol das vielfältige Angebot. Bei Moscow Mule handelt es sich um einen Cocktail mit Wodka, Ingwerbier und Limettensaft. Caipirol ist der italienische Ableger des Caipirinhas. Er wird mit Aperol zubereitet. Weitere Informationen finden Sie auf www.cocktail-plant.deNachricht vom 13.04.2017

Edinburgh Christmas Gin

acáo – Von Natur aus wach

acáo – Von Natur aus wach

Das 100 % natürliche koffeinhaltige Erfrischungsgetränk acáo ist die exklusive Alternative zu den herkömmlichen belebenden Produkten auf dem Markt. Als innovativer Vorreiter unter den Erfrischungsgetränken verzichtet acáo vollständig auf künstliche Zusätze und Konservierungsstoffe. Stattdessen ist das Produkt 100 % bio und vegan. Der fruchtig-leichte Geschmack aus Quitte, Sanddorn & Zitrusfrüchten, kombiniert mit der natürlichen Wirkung der Guarana-Beere, macht acáo erfrischend und belebend zugleich. Durch den dezenten Einsatz von Agave und den Verzicht auf andere Zuckerzusätze wird dem Getränk eine zurückhaltende Süße verliehen.

Mit acáo im Getränkeportfolio heben sich moderne Hotellerie, Trend- und Szenegastronomie sowie innovative Unternehmen von der Masse ab. Pur oder als Filler für kreative Longdrink- und Cocktailkreationen ist acáo ein wahrer Genuss. Weiterführende Informationen auch unter www.acao.deNachricht vom 11.04.2017

Edinburgh Christmas Gin

GIFFARD Sirupe bekommen ein neues Gesicht

GIFFARD Sirupe bekommen ein neues Gesicht

Früchte, bester Geschmack und Respekt vor der Natur gehören zum Selbstverständnis von GIFFARD. Um die aromatische Intensität jedes Sirups und die über 130-jährige Tradition auch durch die Flasche auszudrücken, gibt GIFFARD seinen Sirupen ein völlig neues Aussehen.
 

GIFFARD Sirupe: stark und intensiv in Geschmack und Farbe:

- 76 Sorten: Früchte & Pflanzen, Nüsse, Gewürze und Süßigkeiten…

- Ein neues 35 cl Sortiment mit 12 Sirupen: Grenadine, Erdbeere, Pfirsich, Minze, Pink
  Grapefruit, Limette, Grüner Apfel, Blue Curaçao, Mojito, Karamell, Vanille, Haselnuss.

- Aus Fruchtsaftkonzentraten und sorgfältig ausgewählten Pflanzen- und
  Gewürzextrakten hergestellt.

- Mindesthaltbarkeit (MHD) - 3 Jahre (2 Jahre für Zitrusfruchtsirupe).

- Konservierung garantiert durch Pasteurisierung.
- Innovative Aromen, welche immer neue und vielfältigere Anwendungsmöglichkeiten
  eröffnen und sich an den Marktanforderungen orientieren.


Hergestellt ausschließlich in Angers, Frankreich, der Heimat der Familie Giffard. Mehr zu den Produkten unter www.giffard.com/de
Nachricht vom 5.04.2017

Edinburgh Christmas Gin

Paulaner: Feiern wie die Bayern - der Salvator im Rampenlicht

Paulaner: Feiern wie die Bayern - der Salvator im Rampenlicht

Paulaner Salvator, das „flüssige Fastenbrot" der mittelalterlichen Paulaner-Mönche, steht bis heute im Rampenlicht des traditionellen Paulaner-Starkbierfestes am Nockherberg. Doch nicht nur in München wird jedes Frühjahr zünftig gefeiert. Auch anderswo in Bayern stehen alljährlich Starkbierfeste im Kalender. Das Rezept für ein erfolgreiches Starkbierfest ist denkbar einfach: Für ausgelassene Stimmung sorgt neben dem Salvator, der stilecht in Keferloher Steinmaßkrügen serviert wird, vor allem eine gute Blaskapelle. Herzhafte Schmankerl wie Hendl, Haxen oder Enten verwöhnen den Gaumen und sorgen für die nötige Grundlage. Denn der Salvator, der seit mehr als 380 Jahren nach überlieferter Rezeptur gebraut wird, hat es in sich: 18,3 Prozent Stammwürze und 7,9 Prozent Alkohol sind eine ganze Menge! Wer mag, ergänzt die Veranstaltung um kleine Stände mit Brotzeiten, süßen Leckereien und Souvenirs.


Weitere Informationen zu den Paulaner Bierspezialitäten und Aktionen erhalten Sie unter
 www.paulaner.deNachricht vom 23.03.2017

Edinburgh Christmas Gin

MOLOKO - Die Limo mal anders!

MOLOKO - Die Limo mal anders!

Da ist Musik drin! Inspiriert von dem Sound und dem Style der Band Moloko um Sängerin Róisín Murphy entstand zunächst die gleichnamige Bar in Göppingen bei Stuttgart und als Favorit der Gäste im Anschluss daran die Trendlimonade Moloko.


Auf der Basis natürlicher Aromen und mit einer einzigartigen Kombination aus Zitrone, Holunder und Ingwer erfrischt Moloko auf eine neue und ganz außergewöhnliche Weise. Moloko ist der Must-Have Drink für warme Sommertage und laue Nächte. Die Trendlimonade schmeckt pur, on ice oder als Drink z.B. mit Vodka, Prosecco oder Rum. Moloko ist eine köstliche Alternative zu herkömmlichen Softdrinks. Hinter der Marke steht ein junges und motiviertes Team, das Moloko nach dem Launch im September 2012 erfolgreich in den deutschen Markt eingeführt hat.


Mehr unter www.drinkmoloko.deNachricht vom 15.03.2017

Edinburgh Christmas Gin

Tucher's CoolKeg - das selbstkühlende Bierfass

Tucher's CoolKeg - das selbstkühlende Bierfass

Auf Knopfdruck sorgt das CoolKeg der Tucher Brauerei jederzeit und überall für frisch gezapftes, kühles Tucher. Ohne Strom. Ohne Vorkühlen. In weniger als 45 Minuten. Sein Geheimnis: ein rein physikalisches Kühlverfahren auf Mineralbasis.  Umweltfreundlich ist das Tucher CoolKeg als wiederverwendbares Mehrweg-Fass natürlich auch. Das Tucher CoolKeg gibt es in zwei Größen: als 10 Liter und 20 Liter Fass mit unterschiedlichen Biersorten.

Das Augsburger Original ist ein naturtrübes Kellerbier, leicht hefig und vollmundig im Geschmack. Das Zirndorfer Kellerbier ist leicht hefig, vollmundig, naturtrüb und süffig. Das Original Grüner ist ein süffiges und mildes Vollbier mit einer feinen Hopfennote. Beim Hasen extra handelt es sich um ein angenehm mildes, vollmundiges Exportbier.

Weitere Informationen zu den CoolKegs und zu den Sorten Nürnberger Pils, Tucher Pilsener, Tucher Urbräu hell und Tucher Hefeweizen hell finden Sie unter www.tucher.deNachricht vom 8.03.2017

Edinburgh Christmas Gin

200 Jahre Bitburger - Bitburger 1817 Jubiläumsbier

Bitburger 1817 Jubiläumsbier

In diesem Jahr feiert die Bitburger Brauerei ihren 200. Geburtstag. Seit 1817 hat sich die einstige Landbrauerei zu einer der bedeutendsten Privatbrauereien in Deutschland entwickelt.

Dabei sind es drei Kerneigenschaften, die den Erfolg des Familienunternehmens seit jeher maßgeblich prägen: die kompromisslose Verpflichtung zu höchster Qualität, der Mut zu stetigem Wandel und eine ausgeprägte Innovationskraft.

 

Anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Brauerei bringt Bitburger getreu dieser Philosophie ein neues Produkt auf den Markt. Das limitierte Bitburger 1817 Jubiläumsbier ist ab dem 20. März im gesamten Jubiläumsjahr erhältlich. Es ist ein unfiltriertes, naturbelassenes Bier mit 5 Prozent Alkoholgehalt. Süffig-herb und vollmundig präsentiert es sich mit seinem typischen Bitburger-Charakter und wird in der beliebten 0,33-l STUBBI®-Flasche sowie im 30-l Fass angeboten.

Die Einführung von Bitburger 1817 Jubiläumsbier wird durch ein exklusives Werbemittelpaket für die Gastronomie unterstützt. Mehr unter www.bitburger.de
Nachricht vom 02.03.2017

Edinburgh Christmas Gin

Erfolgreiche Markteinführung: vegalino

Vegalino

Das vegalino-Sortiment bietet direkt gebrühte Teegetränke mit innovativen Rezepturen, zertifiziert mit dem V-Label des VEBU. Der Leim der Etiketten und die Dichtmasse der Kronkorken sind vegan. Die Rezepturen enthalten wenig Zucker und viel Frucht.

Die 330 ml Longneck-Glasflaschen gibt es nun auch in den vier Sorten vegalino Bio Matcha Mango-Limette, vegalino Schwarztee Pfirsich, vegalino Weißtee Cranberry und vegalino Grüntee Zitrone-Limette.

In 500 ml PET-Flaschen erhältlich sind die fünf Sorten vegalino Grüntee Mango-Passionsfrucht, vegalino Rooibos Erdbeere-Himbeere, vegalino Grüntee Zitrone-Limette, vegalino Weißtee Cranberry und vegalino Schwarztee Pfirsich. 

Mehr unter http://vegalino-drinks.deNachricht vom 23.02.2017

Edinburgh Christmas Gin

Paulaner Zwickl Naturtrüb: Ein besonderes Bier in einzigartiger Aufmachung

Paulaner Zwickl Naturtrüb: Ein besonderes Bier in einzigartiger Aufmachung

Seit Anfang Februar gibt es etwas Neues von Paulaner - das Paulaner Zwickl Naturtrüb. 

Ein naturtrübes Kellerbier, gebraut im historischen Dreimaischverfahren und mit feinstem Hersbrucker Hopfen. Das Paulaner Zwickl hat ein vollmundiges, angenehm fruchtiges und herrlich süffiges Aroma, eine honiggoldene Farbe und einen Alkoholgehalt von 5,5% vol. 
Nach 6-wöchiger Reifung wird das Zwickl direkt in Flaschen abgefüllt. Durch die Abfüllung direkt aus dem Lagertank und den Verzicht auf Filtration bleibt es herrlich vollmundig und frisch – ein unverfälschtes und ursprüngliches Geschmackserlebnis.

Es ist erhältlich in einer neuen, innovativen Flaschengröße (0,4l), in der 20x0,4l Kiste sowie als 4x0,4l Multipack.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.paulaner.de. 
Nachricht vom 14.02.2017

Edinburgh Christmas Gin

Bierabsatz im dritten Jahr in Folge stabil

Bierabsatz im dritten Jahr in Folge stabil

Im Jahr 2016 setzten die in Deutschland ansässigen Brauereien insgesamt rund 95,8 Mio. hl Bier ab. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, stieg damit der Bierabsatz gegenüber dem Vorjahr nur leicht (+ 0,1 %). 82,4 % der gesamten Biermenge waren für den Inlandsabsatz bestimmt und wurden versteuert. Das waren 79,0 Mio. hl, 0,7 % weniger als 2015. Während der Inlandsabsatz zurückging und die Exporte in Länder der Europäischen Union stagnierten, ist der Bierexport in Drittländer gegenüber 2015 deutlich gestiegen (+ 9,5 % auf 6,8 Mio. hl).


Biermischungen machten 2016 mit 3,9 Mio. hl 4,1% des gesamten Bierabsatzes aus. Gegenüber dem Jahr 2015 wurden in diesem Segment 2,1% weniger abgesetzt.

Pils blieb auch im Jahr 2016 mit rund 50 % Marktanteil die beliebteste Biersorte der Deutschen. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Export- und Weizenbiere. Im Aufwärtstrend befinden sich regionale Bierspezialitäten wie Kellerbiere, Landbiere oder Zwickelbiere. Wichtige Impulse für den Biermarkt setzt auch die unverändert starke Nachfrage nach alkoholfreien Biervarianten.


Weitere Fakten auf www.destatis.de und www.brauer-bund.de
Nachricht vom 09.02.2017

Edinburgh Christmas Gin

Bundaberg Brewed Drinks - ein erfrischender Schluck Australien

Bundaberg Brewed Drinks - ein erfrischender Schluck Australien

Bundaberg Brewed Drinks ist ein Familienunternehmen aus der gleichnamigen australischen Stadt Bundaberg. Das Unternehmen wurde 1960 gegründet und kann auf eine langjährige Geschichte der handwerklichen Herstellung von Premium-Braugetränken zurückblicken. Das berühmte Bundaberg Ginger Brew entsteht in liebevoller Handwerkskunst nach einem Familienrezept. Nur feinster Ingwer und Zuckerrohr aus lokalem Anbau werden verwendet – bei Inhaltsstoffen und Qualität gibt es keine Kompromisse. Aus diesem Grund dauert es bis zu drei Tage, bis die Braumeister bereit sind, das fertige Getränk in Flaschen abzufüllen. Auch die Flaschenform ist etwas ganz Besonderes! Das Unternehmen füllt seine Getränke in der ganzen Welt in die gleiche Flasche mit der klassischen Bundaberg-Kultform.

Nun erobert Bundaberg Brewed Drinks den deutschen Markt und holt sich namhafte Unterstützung ins Boot: Mit der im saarländischen Homburg angesiedelten Karlsberg Brauerei übernimmt ein starker Partner den Vertrieb und bringt australisches Flair deutschlandweit in die Märkte. Mehr Details unter www.bundaberg.com/de. Nachricht vom 06.02.2017

Edinburgh Christmas Gin

Creative Lab auf der Gastro Vision

Creative Lab auf der Gastro Vision

Die Gastro Vision launcht zur nächsten Veranstaltung vom 17.-21. März 2017 in Hamburg einen weiteren neuen Themenraum: das Creativ Lab. In dem Kreativlabor zeigen Grafikdesign-Studenten der Alsterdamm School of Visual Arts ihre Projekte und bieten damit interessante und innovative Lösungsansätze für die Hotellerie. „Ich habe mir bereits einen Eindruck von den Arbeiten verschaffen dürfen und bin begeistert vom Ideenreichtum und der Liebe zum Detail. Darum haben wir das Thema in die Gastro Vision integriert – unsere Gäste dürfen sehr gespannt sein“, so Gastro Vision-Veranstalter Klaus Klische. www.gastro-vision.com Nachricht vom 01.02.2017

Edinburgh Christmas Gin

Internorga 2017: Craft Beer Boom geht weiter

Internorga 2017: Craft Beer Boom geht weiter

Handgebrautes Bier ist beliebt. Auf der Hamburger Messe Internorga, der Trendschmiede für den gesamten Außer-Haus-Markt, wird dies vom 17. bis 21. März 2017 eine gewichtige Rolle spielen. Dort geht die Craft Beer Arena in die dritte Runde und ist größer denn je. Auf der Fläche präsentieren sich im kommenden Jahr über 30 kreative Brauer – darunter sowohl Teilnehmer, die von Anfang an die Treue halten, als auch neue Brauspezialisten. Neben den nationalen werden auch wieder internationale Craft Biere zu sehen und zu verkosten sein. Spannende Workshops mit Themen zur betriebswirtschaftlichen Bedeutung von Craft Beer, Food Pairings oder der Bierkultur in Bars sowie Podiumsdiskussionen rund um das Thema Bier begleiten das Craft Beer-Angebot der Brauer. Weitere Details unter www.internorga.com. Nachricht vom 18.01.2017

Edinburgh Christmas Gin

Starke Produkte aus der Türkei: YeniCeri45 & Latitude39

Starke Produkte aus der Türkei: YeniCeri45 & Latitude39

YeniCeri45: ein Raki für höchste Ansprüche, mit attraktivem Design überzeugt. Das aus frischen Trauben gewonnene Suma wird mit speziellen Destillierapparaten aus Kupfer durch zweifache Destillation mit Aniskernen unter Hinzufügen von Wasser und Zucker hergestellt. Dies geschieht unter Aufsicht eines fachkundigen türkischen Raki-Meisters. Raki YeniCeri45 besteht aus 100% Trauben, Mindestanteil für Raki sind 65%.


Latitude39: Die Bedeutung türkischen Vodkas hat durch den Einzug in die Gastronomie stark zugenommen. Die Marke Latitude39 gehört mittlerweile zum türkischen Lifestyle und erfreut sich nicht nur bei Türkei-Urlaubern großer Beliebtheit. Sein vollmundiges Aroma verdankt er dem sonnenverwöhnten Weizen und dem klaren Quellwasser aus den Bergen. Dieser Vodka wird mit Hilfe eines Kohlefiltersystems hergestellt, viermal destilliert und gefiltert.

Beide Produkte werden von der CSD GmbH vertrieben. Mehr Informationen unter: www.csd-handel.deNachricht vom 16.01.2017

Edinburgh Christmas Gin

Braukunst LIVE 2017 - Internationales Festival der feinen Biere

Braukunst LIVE 2017 - Internationales Festival der feinen Biere

Vom 10. bis 12. Februar 2017 steht München wieder ganz im Zeichen der besten Biere der Welt. Egal ob Traditionalist oder Revoluzzer, ob großer Name oder Newcomer: Auf der Braukunst Live! treffen Marken und Macher auf Fans und Freunde. Ob innovativ-trendy, kultig oder traditionell – das hopfige Handwerk findet eine stimmige Bühne im Münchner MVG Museum. Das Festival begrüßt mehr als 100 Aussteller, die ihre Leidenschaft zum handwerklich gebrauten Bier präsentieren.

Premiere in 2017 feiert die „Rare Beer Area“. Frank-Michael Böer, Veranstalter der BRAUKUNST LIVE!, hat mit Kollegen und Partnern ebenso exklusive wie limitierte Raritäten aus weltweiten Braukesseln aufgespürt. Präsentiert werden sie am Festival-Sonntag in einer extra Area auf dem Festival. Nationale, speziell regionale wie internationale Persönlichkeiten der Brauszene treffen wieder auf echte Liebhaber guter Braukunst. Weitere Infos unter www.braukunst-live.comNachricht vom 09.01.2017

Edinburgh Christmas Gin

Craftwerk Brewing und Hopworks Urban Brewery brauen neue Bierkreation

Craftwerk Brewing und Hopworks Urban Brewery brauen neue Bierkreation

Die Marke Craftwerk Brewing interpretiert klassische, internationale Biertypen neu, modern und nach dem deutschen Reinheitsgebot und erschließt erstmalig die Szene-Gastronomie in den Städten Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln und Düsseldorf. Dort präsentiert sie ihr wechselndes Produktportfolio von Dark Season Sweet Stout über Holy Cowl Belgian Style Tripel bis hin zum Hop Head IPA7. Mit dem neuen 12er Kartons können sich Gastronomen ihr Angebot nach ihren Wünschen zusammenstellen.


Gemeinsam mit der Hopworks Urban Brewery (HUB) aus Portland, Oregon, hat Craftwerk Brewing ein neues Bier in limitierter Auflage gebraut. Craftwerk Hop Inferno Double India Pale Ale verbindet neue Hopfensorten aus den USA und Deutschland in einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis und ist in einer Gesamtauflage von circa 4.000 Flaschen im Craftwerk-Onlineshop, bei ausgewählten Partnern wie bier-deluxe.de, in der Gastronomie sowie im südeuropäischen Ausland erhältlich. Mehr unter www.craftwerk.deNachricht vom 05.01.2017

Edinburgh Christmas Gin

Edinburgh Christmas Gin

Edinburgh Christmas Gin

Weihnachtszeit ist Gin-Zeit, jedenfalls sehen das die Destillateure des Edinburgh Gins so. Sie haben einen speziellen Gin produziert, dessen außergewöhnliche Botanicals “Weihrauch und Myrrhe” an die Geschichte der heiligen drei Könige anknüpfen.


Eine limitierte Auflage von lediglich 1.000 Flaschen ist deutschlandweit über den Vertrieb von Global Drinks Partnership erhältlich und begeisterte bereits im vergangenen Jahr Geniesser und Gin-Freunde. 
www.gdp-drinks.de. 
Nachricht vom 21.12.2016

Edinburgh Christmas Gin

Die Beste-Reste-Box: Essen mitnehmen statt wegwerfen

Die Beste-Reste-Box: Essen mitnehmen statt wegwerfen

Die neue Aktion „Restlos genießen“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und der Initiative „Greentable, das Infoportal für nachhaltige Gastronomieangebote“ macht sich gegen Verschwendung stark. Denn in Restaurants, Großküchen, Eventcaterings etc. wird viel zu viel weggeworfen. Pro Gast sind es rund 23,6 Kilogramm Lebensmittel im Jahr.

Die Aktion möchte Gastronomen animieren mitzumachen und ihren Gästen das Einpacken der nicht verzehrten Speisen aktiv anzubieten. Über 200 Restaurants bundesweit verteilen dazu bereits die nachhaltigen Beste-Reste-Boxen. Darüber hinaus unterstützen prominente Spitzenköche die Aktion.

Helfen auch Sie, die Beste-Reste-Box als praktischen Lebensmittelretter zu einem festen Bestandteil unserer Restaurantkultur zu machen. Auf der informativen Website finden Sie alle Informationen rund um die Box. Weitere Details zu dieser tollen Initiative erfahren Sie unter www.restlos-geniessen.de
Nachricht vom 13.12.2016


Cold Brew – kalt gebrühter Kaffee

Cold Brew – kalt gebrühter Kaffee

Kalter Kaffee war gestern? Nicht in der Gastronomie. Da geht zur Zeit der Trend voll auf und es wird nach kalt gebrühtem Kaffee geschrien. Frisch gemahlener Kaffee wird mit kaltem Wasser übergossen und für 1-2 Tage in den Kühlschrank gestellt. Erst dann hat sich das Pulver am Boden abgesetzt und es entwickelt sich der überraschende Geschmack. Je feiner die Bohnen gemahlen sind, desto herber wird der Geschmack. Durch das sanfte Einlegen im kalten Wasser setzen sich die Aromen neu zusammen. Die kalte Brühe kommt aus den USA und wird dort in Kaffeebars serviert. Man kann das Konzentrat sogar bereits kaufen, mit Gewürzen oder Aromen wie Vanille oder Karamell. Aktuell wird der kalte Kaffee in Metropolen wie Hamburg getestet. Wir warten gespannt auf die Kundenresonanz. Nachricht vom 08.12.2016


Andechser Doppelbock Dunkel

Andechser Doppelbock Dunkel

Wenn der Tag sich neigt und die Zeit langsamer geht: das ist genau der rechte Moment für einen Andechser Doppelbock Dunkel. Mit einer Farbe, die an dunkles Kupfer erinnert, verbunden mit feurig roten Anklänge und unverwechselbar in seinem Geschmack: vollmundig und samtig, kräftig und doch angenehm malzaromatisch – ein wuchtiger, kerniger Körper. Dabei eine gut erkennbare Süße, umspielt von röstigen Kakaonoten und einer leichten Hopfenbittere. Kräftig im Abgang verabschiedet sich der Doppelbock Dunkel mit einer anhaltenden Zartbitterschokoladennote.

Stammwürze: 18,5 Gewichtsprozent / Alkoholgehalt: 7,1 % vol.

Mehr zum Produktsortiment finden Sie unter www.andechs.de
Nachricht vom 01.12.2016


beckers bester mit neuer Premium-Saftrange

beckers bester mit neuer Premium-Saftrange

Das Traditionsunternehmen beckers bester aus Lütgenrode ist jetzt mit einem Premium-Sortiment mit sortenreinen Fruchtsäften in exklusiven 0,7 Liter Bordeaux-Flaschen in die Gastronomie gestartet.

Die neue reinsortige Saftrange besteht überwiegend aus 100 Prozent Direktsaft, hergestellt aus den historischen Obstsorten Williams Christ (Birne), Boskoop (Apfel), Holsteiner Cox (Apfel), Texas Rio Red (Grapefruit), der Mangosorte Alphonso sowie den Traubenarten Cabernet Sauvignon, Merlot und Chardonnay sowie Rubus Idaeus Rheum (Rhabarber) und Sanguinello (Blutorange). Eine Sortimentserweiterung ist bereits in Planung. Zudem wird auf jegliche Art von Konservierungs- und Farbstoffe verzichtet. Die Geschmacksnuancen der einzelnen sortenreinen Säfte reichen von fruchtig-würzig und exotisch-süß über voll aromatisch bis hin zu leicht herb und kräftig. Mehr auch unter www.beckers-bester.deNachricht vom 24.11.2016


Winterbiergarten - die Attraktion zur kalten Jahreszeit

Paulaner Wintergarten

Die Tage werden kürzer, es wird früher dunkel und die Temperaturen sind auch nicht mehr das, was sie im Sommer waren. Die Blätter der Kastanienbäume im Biergarten fallen langsam von den Bäumen und der Winter naht. Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um aus einem Biergarten einen herrlich gemütlichen Winterbiergarten zu gestalten. Der ideale Aktionszeitraum für einen Winterbiergarten erstreckt sich von November bis Februar.

Mit Leckereien wie gebrannten Mandeln, glasierten Äpfeln oder einem schmackhaften Biergulasch können Sie Ihre Gäste verwöhnen. Das passende Paulaner Bier darf hier natürlich nicht fehlen: Für den Winterbiergarten empfiehlt Paulaner seine Sorten Münchner Dunkel, Hefe-Weißbier Dunkel und Salvator. Sie sind kräftig-kernig, aber dennoch sanft, verzaubern durch Farben wie Mahagoni und Kastanienbraun und ihre ausgewogenen malzigen Aromen.

Mit verschiedenen bieraffinen Aktivitäten können Sie Ihre Gäste in das Geschehen in Ihrem Winterbiergarten mit einbeziehen. Warum nicht im Sichtbereich der Gäste backen, einen eigenen Bierpunsch kochen und als besondere Attraktion die Biere vor den Augen der Gäste „stacheln“? Weiterführende Informationen auch unter www.paulaner.de. Nachricht vom 17.11.2016


trinkajo.de - neuer Bürolieferdienst für Getränke, Snacks und mehr

trinkajo.de Getränkelieferservice

Getränkelieferservices für sich genommen sind keine Neuerfindung. Aber wie wäre es, einen deutschlandweiten Lieferservice anzubieten, mit dem Kunden zentral jeden Standort und jede Filiale beliefern lassen können? Ziemlich neu und ziemlich praktisch. Das Start-up trinkajo.de will es ermöglichen, dass ein Kunde, der seinen Hauptsitz in Hamburg hat, die Pantry und zwei Lagerräume in seinem Standort in München beliefern lassen kann und die Rechnung direkt an die zentrale Buchhaltung geht.

Und wie könnte ein visionärer Getränkelieferservice anders heißen als trinkajo.de, abgeleitet von dem Wort "Getränk" in der Welteinheitssprache Esperanto? Weil neben Getränken auch Snacks und Hygieneartikel für ein Wohlfühlbüro benötigt werden, liefert das Unternehmen diese auch gleich mit. Das Netzwerk aus erfahrenen und leistungsfähigen Getränkelieferpartnern und eine Kooperation mit einem namhaften Lebensmittellieferanten besteht bereits seit mehreren Jahren. Als Projekt der GP C&C GmbH (Rostock) kann das Start-up also aus dem Vollen schöpfen. Bereits seit April 2016 werden Kunden in der Hansestadt Hamburg beliefert. Um von hier aus bald weitere Regionen zu erschließen, arbeitet das trinkajo.de-Team ehrgeizig an der Erweiterung seiner Online-Plattform. Gleichzeitig werden die Kunden mit einem Höchstmaß an individuellem Service und Bestellkomfort schnell und unkompliziert versorgt.

Alle weiteren Informationen zum neuen Bürolieferdienst für Getränke, Snacks und mehr finden Sie hier: www.trinkajo.de. Nachricht vom 16.09.2016


Paulaner Oktoberfestbier - das pure Wiesn-Gefühl

Paulaner Oktoberfestbier - das pure Wiesn-Gefühl

Seit 1818 braut Paulaner zur Wiesnzeit das untergärige Festbier – das beliebteste Oktoberfestbier Deutschlands und eine echte Münchner Institution. Eine Maß voll Oktobersonne, kraftvoll und golden. Im Geschmack die perfekte Balance von leichter Hopfennote und kräftigem Malz. Festlich, vollmundig, wunderbar süffig. Ein Bier, das es nur zur Wiesn gibt. Und da gehört es einfach dazu, wie Riesenrad und gebrannte Mandeln.

Über eine Million Maß Paulaner Oktoberfestbier schenkt Paulaner in eigenen Bierzelten auf dem berühmtesten Volksfest der Welt aus – an die Biertische gebracht von Kellnerinnen, die problemlos zehn Krüge stemmen. Von den anderen Wiesnbieren hebt sich das Paulaner vor allem durch sein besonders harmonisches Verhältnis von Malzsüße und angenehmem Hopfen ab. Im Antrunk mild, im Nachgang kräftig – das macht gleich Lust auf den nächsten Schluck. Traditionell ist es außerdem etwas stärker als normales Helles, doch dank des hohen Vergärungsgrades dabei ausgesprochen gut bekömmlich. Da bleibt der Bierfreund gern noch auf eine Maß sitzen, die er am besten zu deftigen Bierzeltschmankerln trinkt: zu Steckerlfisch oder zum Raditeller mit Schnittlauchbrot und Mini-Fleischpflanzerl.

Das Paulaner Oktoberfestbier ist im 20 x 0,5l Zwillingskasten sowie als Fassbier in 30 Ltr. und 50 Ltr. erhältlich und hat einen Alkoholgehalt von 6 % vol. Weitere Einzelheiten unter www.paulaner.de. Nachricht vom 26.08.2016


Die Cocktail-Fibel

Die Cocktail-Fibel

Dan Jones schreibt in seiner neuen Cocktail-Fibel über Klassiker, Punsche, Sirupe und Sours. Auf 128 Seiten lassen sich ab sofort Cocktails perfekt wie ein Profi hinbekommen. Die Hallwag Cocktail-Fibel zeigt, wie man richtig rührt, schüttelt, baut und trinkt. Preis: 12,99 Euro; ISBN: 978-3-8338-5205-3. Nachricht vom 25.02.2016


Bitburger's Wirtshaus von morgen

Bitburger's Wirtshaus von morgen

Angesichts des zunehmenden Gastronomiesterbens in Deutschland, von dem vor allem auch getränkeorientierte Objekte betroffen sind, hat die Bitburger Braugruppe das Wirtshaus von morgen gesucht, um diesem Trend entgegenzuwirken. Mit dem markenübergreifenden Bierhaus hat das Unternehmen eine erfolgreiche Antwort entwickelt, erklärt Rainer Noll, Vertriebsdirektor Außer-Haus-Markt der Bitburger Braugruppe. 

Das Bierhaus ist als moderne, bieraffine Kommunikationsgastronomie konzipiert. Von der Einrichtung über die Speisekarte bis hin zum Service ist alles ganz auf das Produkt Bier ausgerichtet. Im Mittelpunkt der Einrichtung steht das Herzstück eines jeden Gasthauses: die Theke. Hochwertige Materialien und die warme, bierige Dekoration sorgen für eine einladende Atmosphäre, die durch einen zuvorkommenden und aktiven Service unterstützt wird. „Anlässlich der Eröffnung des achten Bierhauses zog das Unternehmen ein positives Zwischenfazit. Bisher gibt es sechs Bitburger Bierhäuser in Bocholt, Prüm, Bad Münstereifel, Bitburg, Kassel und Wiesbaden. Ein König Pilsener Bierhaus steht in Bottrop, ein Köstritzer Bierhaus in Gera. Weitere Bierhäuser sind in Planung und sollen zeitnah umgesetzt werden. Die Bitburger Braugruppe möchte weitere Bierhäuser umsetzen und sucht nach passenden Standorten und Betreibern. Mehr hierzu unter www.bitburger-braugruppe.de.
Nachricht vom 15.02.2016


Gastgewerbeumsatz steigt weiter

Gastgewerbeumsatz steigt weiter

Die Unternehmen des Gastgewerbes setzten in Deutschland im November 2015 preisbereinigt (real) 1,4 % mehr um als im November 2014.

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden weiter mitteilt, betrug der Zuwachs nominal, also ohne Berücksichtigung von Preisveränderungen, 3,7 %. Von Januar bis November 2015 setzte das deutsche Gastgewerbe preisbereinigt 1,7 % und nominal 4,2 % mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Der Umsatz in der Gastronomie war im November 2015 preisbereinigt um 1,0 % und nominal um 3,8 % höher als im November 2014. Innerhalb der Gastronomie lag der Umsatz der Caterer preisbereinigt 5,1 % und nominal 7,2 % über dem Wert des Vorjahresmonats.

Quelle: www.destatis.de
Nachricht vom 12.02.2016


Carlsberg launcht vier Neuprodukte

Carlsberg launcht vier Neuprodukte

Carlsberg Deutschland präsentiert für 2016 im Spezialitäten- und Craftbeersegment zwei neue Marken. Ab Februar 2016 gibt es unter der Marke Grimbergen zwei neue Bierspezialitäten der weltberühmten belgischen Bierkultur. Ab März 2016 werden die Sorten Brooklyn Lager und East India Pale Ale (IPA) der Brooklyn Brewery (die Nummer 1 US CraftBeer-Anbieter außerhalb der USA) in Deutschland vermarktet. 

Das Grimbergen Blonde ist ein blondes Ale mit einem leicht fruchtigen Geschmack, einer perfekten Balance zwischen süßen und bitteren Elementen und einem Alkoholgehalt von 6,7 % vol. Die feinen Gewürznoten sind einzigartig für die Abtei Grimbergen. Das Grimbergen Double ist ein dunkles Ale mit einem 
süßlichen Geschmack, einem brandyähnlichen Abgang und einem Alkoholgehalt von 6,5 % vol. Die Grimbergen Biere werden als offene 4er Träger mit Mixoption und in der 4 x 4 x 0,33 l-Kiste in einer attraktiven, aufmerksamkeitsstarken Gestaltung angeboten. Weitere Informationen unter www.grimbergenbier.be


Das Brooklyn Lager ist ein bernsteinfarbenes American Amber Lager mit einer ausgeprägten Malznote, erfrischender Bittere und einem blumigen Hopfenaroma durch Kalthopfung sowie einem Alkoholgehalt von 5,2 % vol. Das honiggoldene Brooklyn East India Pale Ale (IPA) hat eine aromatische, ausgewogene Hopfennote, ist angenehm bitter mit leicht fruchtigen Zitrusnoten und kaum spürbarer Karamellsüße. Alkoholgehalt: 6,9 % vol. Beide Sorten gibt es in der 0,33l Mehrwegflasche im probierfreundlichen 4er-Träger. Die Webseite: http://brooklynbrewery.com
Nachricht vom 10.02.2016

AB InBev setzt 2016 weiter auf Premiumanspruch

AB InBev setzt 2016 weiter auf Premiumanspruch

Neben der Übernahme der Vertriebsrechte für Corona in Deutschland stattet AB InBev seine Hauptmarken Beck’s und Franziskaner in 2016 mit je einer Produktinnovation aus. 

Neben den Sorten 1873 Pils (inspired by Beck´s foundation in 1873), dem Pale Ale (inspired by England) und dem Amber Lager (inspired from Australia) gibt es seit Anfang Februar 2016 nun eine neue Sorte im Taste the World Sortiment. Inspiriert von der grünen Insel Irland, die für ihre Pub- und Bierkultur geschätzt wird und besondere Bierkreationen weltweit bekannt gemacht hat - das Beck’s Red Ale. Die feurig roter Farbe und leichte Röst- und Karamellnoten verleihen diesem Red Ale einen ausgewogenen Charakter. Alkoholgehalt 4,5% Vol.
Weitere Infos unter www.becks.de/tastetheworld.

Zudem gibt es von Franziskaner unter der alkoholfreien Range neben Alkoholfrei Zitrone, Holunder und dem naturtrüben Weissbier ab März 2016 ebenfalls eine neue Sorte -  Franziskaner Alkoholfrei Blutorange. Das alkoholfreie Biermischgetränk aus 55 % alkoholfreiem Weizen-Schankbier (Alk. <0,5 % vol.) und 45 % Erfrischungsgetränk mit Blutorangengeschmack ist fruchtig-frisch und nicht zu süß, vitaminhaltig und hat nur 26 kcal/100 ml.  Weitere Details unter www.franziskaner-weissbier.de
Nachricht vom 04.02.2016

Internorga verkürzt Laufzeit ab 2017

Internorga

Ab 2017 wird die Gastromesse Internorga in Hamburg ihre Laufzeit um einen Tag verkürzen. Dann findet die internationale Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt von Freitag, 17. März, bis Dienstag, 21. März 2017 auf dem Hamburger Messegelände statt; der Mittwoch entfällt. Die Laufzeit der Internorga 2016 bleibt unverändert - wie geplant findet diese Messe vom 11. bis 16. März 2016 statt.

Weitere Infos unter www.internorga.com
Nachricht vom 18.12.2015

Auricher Süssmost Glühwein - ab sofort auch im 30l EW-Fass

tl_files/Rubriken/News/Auricher 30l EWFass.jpg

Der Glühwein aus Herstellung der Auricher Süssmost GmbH erfreut sich vor allem während der Weihnachtszeit großer Beliebtheit. Er ist trinkfertig gewürzt und gesüßt - einfach erhitzen und fertig.

Bisher erhältlich in: 6 x 1,0l, 10l Bag in Box sowie 30l und 50l Keg-Fass. Ab sofort gibt es den Auricher Glühwein auch im 30l-Fass als Einweggebinde. So entfällt das Hin- und Herfahren der Fässer zum stetigen Neufüllen und es entstehen gleichzeitig weniger Transportkosten. Weitere Vorteile sind:

- Extreme Gewichtsersparnis gegenüber einem Stahlfass
- Gleiche Handhabung wie bei einem Stahlfass
- Kein Verfügbarkeitsproblem aufgrund fehlender Stahlfässer, die in der Saison stetig
  neu gefüllt und hin- und hertransportiert werden müssen
- Keine Pfandbelastung des Endkunden und Verlegers
- weniger Platzbedarf aufgrund der schlanken Form
- Druckgeprüft bis 3,5 Bar

Mehr auch unter www.auricher-suessmost.de
Nachricht vom 14.12.2015

Härke Amber Ale

Härke Amber Ale

Das neue Härke Amber Ale ist mit einer obergärigen Ale Hefe unter Verwendung der Hopfensorte Cascade gebraut. Sein leichter malz-, karamellartiger Geschmack im Antrunk, verbunden mit einer leicht fruchtigen Note von der Ale-Hefe, ist unterstrichen vom feinen milden Bitteren des Hopfens mit Zitronenaroma im Abgang. 

Die bernsteinerne Farbe und die Kombination der Hopfensorten Cascade, Nugget und Hallertauer Tradition und den Malzarten Münchener Malz, Cara dunkel, Pilsener Malz sowie Aromamalz sind dabei charakteristisch für das neue Produkt. Das Härke Amber Ale hat eine Stammwürze von 12,5°P (Plato), einen Alkoholgehalt von 5,3 vol. % und wird mit Wasser aus dem eigenem Tiefbrunnen gebraut. Der fruchtige Geschmack macht das Amber Ale zu einem exklusiven Genuss! Mehr zur Härke Braumanufaktur auch unter www.braumanufaktur-haerke.deNachricht vom 10.12.2015

Fachkräftemangel im Gastgewerbe nimmt zu

Fachkräftemangel im Gastgewerbe nimmt zu

Tourismus und Gastgewerbe boomen, doch am Arbeitskräfte-Nachwuchs hapert es erheblich, vermelden die Experten bei einer öffentlichen Anhörung des Tourismus-Ausschusses zum Thema "Fachkräftesicherung" im Deutschen Bundestag. Die Politik könne dazu beitragen, die Rahmenbedingungen für Ausbildungs-Interessenten attraktiver zu gestalten. Dabei sind Hotellerie und Gastronomie "starke Jobmotoren".
Dies strich Sandra Warden, Geschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga), heraus. Im August dieses Jahres sei gewiss die Millionengrenze der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Gastgewerbe überschritten worden - "erstmals in der Geschichte". Die regionalen Unterschiede seien erheblich: "Grausen" gebe es beim Blick in die östlichen Bundesländer. Aber auch im Sauerland fehlen Fachkräfte. Die "angespannte Fachkräftesituation" ist nach Darstellung von Guido Zeitler, Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), "eines der zentralen Themen in den Betrieben". Die Zahl der Berufsausbildungs-verhältnisse sei "dramatisch gesunken". Zudem verwies Zeitler auf eine "sehr hohe Vertragslösungsquote" - für ihn "ein wesentliches Indiz für die vorhandene Unzufriedenheit von Auszubildenden im Hotel- und Gaststättengewerbe". Er forderte: "Um glaubhaft für attraktive Berufe im Gastgewerbe zu werben, bedarf es einer deutlichen Einkommensverbesserung der Beschäftigten." Viele arbeiteten trotz Ausbildung im Niedriglohnbereich. Eine Ausweitung der täglichen Arbeitszeit auf zwölf Stunden, wie sie der Dehoga fordere, lehne die NGG ab. Dadurch werde die Arbeit "noch unattraktiver". Ulrike Regele, Deutscher Industrie- und Handelskammertag sieht in der bevorstehenden Neuordnung der gastgewerblichen Berufe "die Chance, die Berufe zeitgemäß zu gestalten und damit zu attraktiveren". (Quelle: Dt. Bundestag) 
Nachricht vom 30.11.2015

Gastgewerbeumsatz steigt nur noch leicht

Gastgewerbeumsatz steigt nur noch leicht

Der Gastgewerbeumsatz in Deutschland ist im September 2015 real um 0,1 % gestiegen. Nominal betrug der Wert +2,5 % für die Unternehmen des Gastgewerbes. Im Vergleich zum Vormonat war der Umsatz im Gastgewerbe im September 2015 kalender- und saisonbereinigt real um 0,7 % und nominal um 0,3 % niedriger.

Von Januar bis September 2015 setzte das deutsche Gastgewerbe real 1,7 % und nominal 4,3 % mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum, so die Zahlenberechnungen des Statistischen Bundesamtes. 
Nachricht vom 27.11.2015

Maisel & Friends mit vier neuen Fassbieren: Craft Beer frisch gezapft

Maisel & Friends mit vier neuen Fassbieren: Craft Beer frisch gezapft

Maisel & Friends bieten vier neue Fassbiere für die Gastronomie: allesamt spannende, überraschende und gut trinkbare Sessionbiere. Die Brauer zeigen mit den charakterstarken Köstlichkeiten einmal mehr, was passiert, wenn beste Rohstoffe auf Leidenschaft und kreatives Handwerk treffen.

Neben dem Maisel & Friends Pale Ale, einem süffigen Bier im Stil eines amerikanischen Pale Ales mit fünf verschiedene Hopfensorten (vier davon kaltgehopft), einem Alkoholgehalt von 5,2 % Vol. und gut dosierter Hopfenbittere gibt es ab sofort noch drei weitere Sorten Maisel & Friends ausschließlich im Fass für die Gastronomie: India Ale (malzaromatisch, angenehm fruchtig und intensiv gehopft), Bavaria Ale (eine Extraportion Weizen und australischer Wunderhopfen), Choco Porter (schwarz und süffig wie ein typisches Porter, malzig und fett wie ein dunkler Bock). Alle drei Biere haben ein komplexes, charakterstarkes Aromaprofil und einen Alkoholgehalt von 6,1 - 6,5 % Vol.
Weitere Infos: www.maiselandfriends.com
Nachricht vom 23.11.2015

Sierra: neue Liköre bringen weltweit neue Würze

Sierra Tequila Spiced und Café

Seit dem 1. Oktober 2015 bietet Sierra mit Sierra Spice und Sierra Café zwei innovative Liköre auf Tequila-Basis an. Das Fundament bildet Sierra Tequila, der sich eine Fruchtigkeit bewahrt, die sich auch in einen Likör hervorragend einbettet.

Die Neuheit Sierra Spiced mit Sierra Tequila Reposado ist inspiriert vom beliebten Tequila Shot-Ritual mit Zimt und Orange. Diese fruchtige und sanft-würzige Kombination trägt dem Konsumentenwunsch nach Spiced Spirits Rechnung. Fans von Likör-Shots müssen nun nicht länger auf den unverwechselbaren Geschmack von Tequila verzichten, denn neben seiner Eignung für Drinks überzeugt die Innovation vor allem pur durch intensiven und fruchtig-zimtigen Geschmack. Sierra Café mit Sierra Tequila Silver zelebriert die neue Kaffeekultur mit der vollmundigen Würze mexikanischen Kaffees. Sierra Spiced ist als limitierte Auflage für begrenzte Zeit weltweit verfügbar, Sierra Café wird dauerhaft in die Sierra-Range integriert. Beide Sorten sind im 6er Karton sowie als 36er Display erhältlich. Weitere Informationen auch unter www.borco.com
Nachricht vom 16.11.2015

Eckes präsentiert zwei neue Edelkirsch-Varianten

Eckes Edelkirsch

Der Hersteller Nordbrand Nordhausen GmbH stellt seinem beliebten Likör Eckes Edelkirsch zwei neue Geschmacksvarianten zur Seite: die beiden neuen edlen Liköre Eckes Edelkirsch Schokolade und Eckes Edelkirsch Gebrannte Mandel ergänzen ab sofort die Range der Eckes Liköre.

Eckes Edelkirsch Schokolade ist die cremige Genussvariation mit der zarten Süße edler Schokolade in Verbindung mit der herben Fruchtigkeit ausgesuchter Kirschen. Eckes Edelkirsch Gebrannte Mandel ergänzt mit dem feinen Röstaroma der gebrannten Mandel und dem vollmundigen Fruchtaroma edler Kirschen als raffinierte Wintervariante das Portfolio.

Weitere Informationen finden Sie auch unter der Webadresse www.eckes-edelkirsch.de
Nachricht vom 13.11.2015

Limitierte Christmas Edition von Linie Aquavit

Linie Aquavit Christmas Edition

Rechtzeitig für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft gibt Linie Aquavit etwas Besonderes heraus: eine Christmas Edition. Diese gehört in Norwegen zum Heiligen Abend wie in Deutschland der Weihnachtsbaum. Mit ihrer würzigen Note, die den komplexen Charakter aus Zitrus-, Kümmel- und Vanillearomen betont, harmoniert die limitierte Christmas Edition von Linie Aquavit insbesondere mit traditionellen Weihnachtsgerichten wie aromatischem Braten, feinem Geflügel und Seafood oder auch pikanten Wildgerichten.

Der weihnachtliche Premium-Aquavit weist 41,5 % vol. auf und reift 12 Monate an Land in Sherryfässern, bevor er auf seine Welt- und Reifereise über die Ozeane geht. Dabei wird zweimal der Äquator (auf norwegisch „Linie“) überquert.

Seit Oktober ist die Sonderedition im ansprechenden Geschenkkarton auf dem Markt verfügbar – für den Handel und die Gastronomie. www.linie.com
Nachricht vom 10.11.2015

Slyrs 51 kommt

Slyrs 51 kommt

Die Slyrs Bavarian Single Malt Whisky Destillerie vom Schliersee ist bekannt für ihre Experimentierfreudigkeit und überrascht nun erneut mit einem außergewöhnlichen Whisky – dem Slyrs Fifty One. Die geheime „Komposition“ wurde aus unterschiedlich lange lagernden Single Malt Whisky-Fässern zusammengestellt und erhält ihren Namen aufgrund der charaktervollen 51% vol. Alkoholgehalt. Die Zugabe von gefinishten Varianten aus hochwertigen Fässern, in denen vorher Sherry, Portwein oder Sauternes gelagert wurde, vollendet den Fifty One zu einem sehr speziellen Cuvée.

Er passt ideal zur Zigarre und gilt als hervorragender Begleiter für kalte Herbsttage vor dem Kamin. Verkostet werden kann der Slyrs Fifty One Ende November auf Europas größter Whisky-Messe, der InterWhisky Frankfurt 2015. Mehr auch unter http://slyrs.com 
Nachricht vom 29.10.2015

Der Feinschmecker: Restaurant und Koch des Jahres 2015 gekürt

Der Feinschmecker

Zum 40. Geburtstag von Deutschlands führendem Magazin DER FEINSCHMECKER für Reisen, Genuss und Lebensart aus dem Hamburger Jahreszeiten Verlag erscheint der Guide "Die 500 besten Restaurants 2015/2016". Auf 258 Seiten empfiehlt die Redaktion die besten Adressen von Sylt bis zum Bodensee und zeichnet mit dem "Restaurant des Jahres" und dem "Koch des Jahres" zwei Lokale für ganz besondere Leistungen und Konzepte aus.

Zum "Restaurant des Jahres 2015" wurde "The Table" von Kevin Fehling in der Hamburger HafenCity gekürt, als Genuss-Theater mit Unterhaltungsfaktor: Maximal 20 Gäste sitzen an einem hohen, wellenförmigen Chef's Table direkt in der offenen Küche und mitten im Geschehen. Zum "Koch des Jahres 2015" erklärt das Magazin Tohru Nakamura aus "Geisels Werneckhof", München. Wer mehr wissen möchte: www.der-feinschmecker.de. (Quelle: obs, DER FEINSCHMECKER/JAHRESZEITEN VERLAG) Nachricht vom 13.10.2015
 

Einbecker Weihnachtsbier verwöhnt zum Fest

Einbecker Weihnachtsbier verwöhnt zum Fest

Für die festlichste Zeit des Jahres legt das Einbecker Brauhaus seit Oktober wieder das Einbecker Weihnachtsbier auf.

Der Bier-Spezialist mit über 600- jähriger Brau-Kompetenz verwöhnt seine Kunden zum Weihnachtsfest mit einem ganz besonderen Bier: Eine spezielle Rezeptur, aber natürlich gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot, sorgt für ein bernsteinfarbenes Bier mit einzigartig würzig-süffigem, aromatischem Geschmack. Mit 5,3 % Alkohol und einer Stammwürze von 12,6 % ist es winterlich stärker eingebraut als Pils-Biere, aber im Alkoholgehalt deutlich leichter als ein Bockbier.


Die saisonale Spezialität steht seit Oktober 2015 im Einbecker Exklusiv-Gebinde 20 x 0,33l nur für kurze Zeit im Angebot des Brauhauses. Weitere Einzelheiten unter www.einbecker.de. Nachricht vom 10.10.2015


vegalino - neue vegane Getränkemarke bietet einzigartiges Konzept

vegalino - neue vegane Getränkemarke bietet einzigartiges veganes Konzept

Die neue Marke vegalino des Unternehmens BioVegan Getränke GmbH ist von den Inhaltsstoffen bis zu den Verpackungen 100 % vegan und präsentierte sich in diesem Jahr erstmals auf der Newcomer-Area der INTERNORGA in Hamburg und wird im November 2015 auch auf der Verbraucher-Messe VeggieWorld in Berlin vertreten sein.


Im Sortiment stehen fünf verschiedene Teegetränke sowie ein bio-veganer Energy Drink. vegalino tea ist mit dem V-Label des Vegetarierbund Deutschland (VEBU) zertifizier, das die vegane Qualität bestätigt. Der direkt aufgebrühte Tee mit natürlichen Aromen ist in 500 ml PET Einwegflaschen in den Geschmacksrichtungen Schwarztee Pfirsich, Weißtee Cranberry, Grüntee Zitone-Limette, Grüntee Mango-Passionsfrucht und Rooibos Erdbeere-Himbeere erhältlich. Ab 2016 kommen weitere Innovationen in der Mehrweg-Glasflasche auf den Markt, beispielsweise das vegalino Matcha Teegetränk Mango-Limette ohne Zuckerzusatz.

Der vegalino Energy Drink besteht aus natürlichem Koffein aus biologischen Anbau und der Süße aus Trauben - ohne Taurin, künstliche Aromen, Phosphorsäure und Zuckerzusatz. Erhältlich in der 250 ml Dose.

Weitere Informationen auch unter: www.vegalino-drinks.de
Nachricht vom 08.10.2015


Eine echte Innovation von GIFFARD: der EGG WHITE Sirup

Eine echte Innovation von GIFFARD: der EGG WHITE Sirup

Eiweiß ist eine ideale Zutat für Cocktails: es bringt Konsistenz und cremige Struktur und mildert Bitterkeit oder Säure. Eiweiß wird in Bars häufig verwendet, es sind aber starke Lebensmittelsicherheits-, Konservierungs- und Lagervorschriften zu beachten. Mit dem GIFFARD EGG WHITE Sirup bietet Giffard dem Bartender nun eine einfache, qualitativ hochwertige und sichere Lösung.

Große Cocktail-Klassiker sind die „Sours“. Unter den berühmtesten Sours findet man Whisky Sour, Pisco Sour oder Amaretto Sour. Auch lecker mit GIFFARD Maraschino, Cherry Brandy, Apricot Brandy, Mandarine…

Weitere Informationen unter www.giffard.com. Nachricht vom 18.09.2015


evian: Ab sofort in der 0,5-Liter-PET-Kiste exklusiv für die Gastronomie

evian in der 0,5-Liter-PET-Kiste exklusiv für die Gastronomie

Das natürliche Mineralwasser von evian stammt aus dem Herzen der französischen Alpen. Dort wird evian über 15 Jahre hinweg ganz natürlich durch das Gestein gefiltert und seit 1826 an der Quelle von Evian-Les-Bains abgefüllt.

Ab sofort
gibt es das natürliche Mineralwasser in der 0,5-Liter evian Premium-PET-Flasche exklusiv für die Gastronomie in der 20er-Kiste, die basierend auf den Grundsätzen von Reinheit, Einfachheit und Schönheit entwickelt wurde. Ganz bewusst verzichtete man auf Rillen oder Furchen und wählte stattdessen eine schlanke und glatte Form, welche die Transparenz von evian repräsentiert. Der Ursprung von evian, die französischen Alpen, wird durch den Spiegeleffekt in der Flasche symbolisiert.


Alle Informationen zu evian finden Sie unter www.evian.deNachricht vom 15.09.2015

Einbecker Winter-Bock

Einbecker Winter-Bock

Das Original-Winterbier aus der Bockbier-Stadt Einbeck - limitiert ist es nur in der kalten Jahreszeit zu bekommen. Und wer´s hat, darf sich freuen: Geheimnisvoll leuchtet es kupfer- und bernsteinfarben, gekrönt von einer festen, hellen Schaumkrone.

Mit einem Alkoholgehalt von 7,5 % vol. ist die winterliche Bockbierspezialität aus dem Einbecker Brauhaus stark im Geschmack, malzig-würzig im Charakter und zugleich vollmundig im Aroma. Hier lässt das Malz auch einer leichten herben Note Platz. Als dunkler Bock eingebraut, hat Einbecker Winter-Bock mit 18,2 % die höchste Stammwürze aller Einbecker Bockbiere.


Mehr zum Einbecker Winterbier unter www.einbecker.de/sortimentNachricht vom 08.09.2015

BeerKeeper Craft Beer Trainings für Gastronomie & Handel!

BeerKeeper Craft Beer Trainings für Gastronomie & Handel!

Seit Juli 2015 gibt es die BeerKeeper® Kurse auch in Hamburg – in den Schanzenhöfen! In spannenden Craft Beer Trainings schult das „Institut für Bierkultur“ die Bierkompetenz. Was sind Ihre Vorteile? BeerKeeper verkaufen mehr durch optimale Verkaufsförderung. Mehr Kundenzufriedenheit und Impulse, die zum Mehrkauf und Wiederkehren führen. Mehr Wissen und Souveränität führen zu mehr Erfolg beim Verkauf. Die BeerKeeper Kurse sind eine geschützte Markenausbildung mit Zertifikat, die 2 bzw. 2x3 Tage gehen und inhaltlich Bierstile, Brauprozess und Rohstofflehre, Biergeschichte, Biersensorik, Food Pairing, Zapfen und Schankhygiene beinhalten. Die Kosten liegen, je nach Kurs bei 550 Euro bzw. 1.390 Euro pro Person. Mehr zu den Kursen unter www.beerkeeper.eu.

Anmelden können Sie sich direkt unter www.beerkeeper.eu/trainings, per Mail unter brief@beerkeeper.eu oder telefonisch unter +49 (40) 380 72 892 - 0. 
Nachricht vom 27.08.2015


Dickes Minus im Juni 2015 beim Bierabsatz

Dickes Minus im Juni 2015 beim Bierabsatz

Laut Statistischem Bundesamt ergab sich auch im Juni 2015 ein Minus beim Inlandsbierabsatz von 5,3 Prozent, sodass das 1. Halbjahr 2015 kumuliert betrachtet mit einem Minus von 2,7 Prozent abschließt. Unter Einschluss des Exports (plus 1,0 Prozent) reduziert sich das kumulierte Minus beim Gesamtbierabsatz auf 2,1 Prozent.

Auch die Biermischungen verzeichnen mit minus 16,4 Prozent im Juni 2015 erhebliche Absatzverluste, sodass das 1. Halbjahr 2015 dort mit einem kumulierten Minus von 14,6 Prozent (entspricht 329.000 Hektolitern) bei einer Absatzmenge von insgesamt 1,922 Mio. Hektolitern endet. 

www.bv-gfgh.de Nachricht vom 06.08.2015


Paulaner Oktoberfestbier - das pure Wiesn-Gefühl

Paulaner Oktoberfestbier - das pure Wiesn-Gefühl

Seit 1818 braut Paulaner zur Wiesnzeit ein untergäriges Festbier mit einer Stammwürze von 13,7 % und einem Alkoholgehalt von 6,0 % vol. Im Geschmack die perfekte Balance von leichter Hopfennote und kräftigem Malz. Festlich, vollmundig, wunderbar süffig und ein Bier, das es nur zur Wiesn gibt. Über eine Million Maß werden in den Paulaner Bierzelten auf dem berühmtesten Volksfest der Welt ausgeschenkt. Traditionell ist das Oktoberfestbier etwas stärker als normales Helles, doch dank des hohen Vergärungsgrades dabei ausgesprochen gut bekömmlich. Das Paulaner Oktoberfestbier schmeckt besonders lecker zu Steckerlfisch oder zum Raditeller mit Schnittlauchbrot und Mini-Fleischpflanzerl. Das Oktoberfestbier gibt es in drei verschiedenen Motiven in der 0,5l Flasche, als 20er 0,5l Zwillingskasten und in der 1,0l Dose mit Krug.

Sieben Geheimnisse rund um das Oktoberfestbier von Paulaner erfahren Sie unter www.paulaner.de/de/oktoberfest/7-geheimnisse Nachricht vom 03.08.2015


Shot Ice - mehr als nur ein Eis.

Shot Ice - mehr als nur ein Eis.

Shot Ice ist eine leckere Kombination aus Wassereis und Wodka und speziell in Diskotheken, Clubs, Szenebars, auf Festivals oder für die Party zu Hause ein Renner.
Shot Ice hat 10,5 Prozent Alkohol und sorgt mit fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen (Cola, Kirsche, Himbeere, Zitrone und Pfirsich) für eine leckere Vielfalt – alles mit natürlichen Aromen und ohne Konservierungsstoffe. Weitere Geschmacksrichtungen sind für diesen Sommer in der Entwicklung. Shot Ice wird ungefroren geliefert und ist so zwei Jahre haltbar. Das mehrfache Einfrieren und Auftauen ist ohne Weiteres möglich. Das Wassereis mit Alkohol ist eine echte Innovation und macht Lust auf‘s Probieren. Ganz nach dem Motto: Lick it! Alle Shot Ice-Sorten gibt es im 10er, 25er, 50er, 100er und 200er Paket zu bestellen unter service@shotice.de. Mehr zu Shot Ice finden Sie unter www.shotice.deNachricht vom 27.07.2015


Coca-Cola startet bundesweit mit GetHappy App

Coca-Cola startet bundesweit mit GetHappy App

Coca-Cola hat im April die App GetHappy im iTunes- und im Google Play-Store veröffentlicht. Diese bietet Gastronomen, vom Späti über Kiosk-Betreiber bis hin zu Cafés und Restaurants, eine digitale „Alles-in-einem“-Lösung für langfristige Kundenbindung, stärkere digitale Sichtbarkeit und mehr Service im Geschäft. Die GetHappy App ist kostenlos und steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Mit dem Download der GetHappy App erstellen Gastronomen ihr eigenes Profil und stellen ihren Gastronomiebetrieb vor. Über eine Such- und Filterfunktion in der App sind die Gastronomiebetriebe und ihre individuellen Angebote auf einer virtuellen Karte sichtbar. 

Zum Start der App ist die Funktion „Digitale Stempelkarte“ verfügbar, bis Ende des Jahres folgen die Funktionen „Lieferdienst“, „Reservierung“ und „Events“. Zum Start der App bietet die Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG die Premium- Version der Funktion „Digitale Stempelkarte“ bis zum 30. September für Gastronomen kosten- und gebührenfrei zum Test an. Weitere Informationen finden Sie unter www.gethappy.de. 
Nachricht vom 22.07.2015


Zwiesel Kristallglas - inspired by professionals

SCHOTT ZWIESEL - Gläser

Die eleganten Glastypen der Marke SCHOTT ZWIESEL aus strahlend glänzendem TRITAN® PROTECT Kristallglas zeichnen sich durch angenehme Handlichkeit, perfektes Mundgefühl und ausgesuchte Aromaentfaltung in den jeweiligen Kelchen aus und setzen besonders auf Charakteristika wie Brillanz, Robustheit und Langlebigkeit, kombiniert mit funktionalem Design. Zudem ist das Sortiment besonders spülmaschinenfest, bietet doppelte Sicherheit gegen Stielbruch im Vergleich zu herkömmlichen Gläsern, ist blei- und bariumfrei und außerdem „Made in Germany“. Weitere Informationen gibt es unter www.zwiesel-kristallglas.com. Sie haben Fragen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt auf unter info@zwiesel-kristallglas.com Nachricht vom 12.06.2015


Bauer Fruchtsaft erweitert Schorlensortiment um M wie Maracuja

Bauer Fruchtsaft erweitert Schorlensortiment um M wie Maracuja

Die Erfrischungsschorlen der Bauer Fruchtsaft GmbH sind fruchtig-frisch, leicht und durstlöschend. Das bisherige Sortiment, bestehend aus dem Klassiker Apfelschorle, einer Granatapfel- und einer Rhabarberschorle, wurde nun um die Sorte Maracuja erweitert – alle Sorten werden in der 0,33 l Longneck-Mehrwegglasflasche angeboten. Die Wahl ist das Ergebnis von Umfragen in der Gastronomie. Dort lag der Wunsch nach der Dauer-Trendfrucht Maracuja ganz weit vorn. Zu finden sein wird die spritzige Maracuja von Bauer vor allem in Biergärten, Clubs, Bars, Szenegastronomien, Cafés und Restaurants. Die spritzige Bauer Maracuja schmeckt tropisch-exotisch und punktet wie ihre Kollegen durch das erfrischende Design und die kreativen Sortenbeschreibungen.
Mehr unter
www.bauer-fruchtsaft.de Nachricht vom 09.06.2015


Mionetto Prosecco DOC Treviso Frizzante - exklusiv für die Gastronomie

Mionetto Prosecco DOC Treviso Frizzante - exklusiv für die Gastronomie

Der Mionetto Prosecco DOC Treviso Frizzante (0,75 l) ersetzt ab sofort den Artikel Prosecco Yello Frizzante 0,75l, der eingestellt wurde. Als preisgleicher Nachfolger wird Mionetto Frizzante Prosecco DOC Treviso im Gegensatz zum Prosecco Yello nicht im LEH gelistet und ist ausschließlich in der Gastronomie verfügbar.


Mionetto Prosecco DOC Treviso Frizzante steht für mediterrane Lebensfreude und unkomplizierten Genuss. Dieser fruchtige und frische Perlwein aus der 1887 gegründeten traditionsreichen Kellerei Mionetto entsteht aus den Trauben der im Nordosten Italiens gelegenen Provinz Treviso, die seit jeher für die Produktion von hochwertigem Prosecco bekannt ist. Mit einem praktischen Drehverschluss lässt er sich schnell und einfach öffnen. Mehr zum gesamten Sortiment unter www.mionetto.deNachricht vom 03.06.2015

Easy 2 Mix: Paloma Lemonade und Lupina Ginger

Easy 2 Mix: Paloma Lemonade und Lupina Ginger

Mit den zwei „Easy-2-Mix“-Fillern Paloma Lemonade und Lupina Ginger aus 100 % natürlichen Inhaltsstoffen bietet Borco-Marken-Import der Gastronomie zwei interessante Produkte. Beide sind erhältlich in der 250 ml- und 355 ml-Dose in einem farbkräftigen, aufmerksamkeitsstarken Design.

Paloma Pink Grapefruit Lemonade mit Agavensirup, Limette, einer Prise Meersalz und einem Fruchtgehalt von 12,5 % hat einen fruchtig-frischen Geschmack und ein perlendes Prickeln. Paloma Pink Grapefruit Lemonade war die erste Easy-2-Mix Limonade auf dem deutschen Markt. 

Lupina Ginger basiert auf einem fruchtig-scharfen Mix aus Ingwer, Honig sowie Zitrone und hat einen Fruchtgehalt von 4,9 %. Ob pur auf Eis oder dank der harmonischen Einbindung von Honig und Limette als Filler für Ginger Drinks - ob Vodka, Whiskey, Gin, Rum oder Kräuterspirituose – lässt sich Lupina Ginger vielseitig einsetzen. 

Leckere Rezepte und mehr unter http://easy-2-mix.comNachricht vom 27.05.2015


NEU: Grillgas von Hoyer - Grillen in einer neuen Dimension

Hoyer Grillgas

Ganz unter dem Motto „More time to grill“ bietet Hoyer ab sofort eine 8,2 kg Grillgas-Flasche mit großem Inhalt und im kompakten Format an – für noch längeren Grill-Genuss und noch längeren Grill-Spaß.

Freuen Sie sich auf folgende Vorteile:
- Passt in nahezu jeden handelsüblichen Gasgrill
- Ventil mit Kunststoff-Sicherheitskragen
- Pulverbeschichteter Flaschenkörper
- Eigentumsflasche, im Tauschsystem bei Ihrem Fachhändler vor Ort
- Made in Germany


Das Liefergebiet erstreckt sich über die Postleitzahlengebiete 01-10, 11-19, 20-29, 30-33, 38-39 und 40-53. Sprechen Sie Ihren Getränkefachgroßhändler einfach direkt an. Mehr auch unter www.hoyer-grillgas.deNachricht vom 20.05.2015


Höchste Braukunst sorgt für Sommerlaune: TAPX Mathilda Soleil

Schneider Weisse TAPX Mathilda Soleil

Schneider Weisse präsentierte anlässlich der Braukunst Live! 2015 in München den diesjährigen Sondersud: TAPX Mathilda Soleil. Die limitierte Weissbierkreation mit 7,0 % vol. und einer speziellen, neuen Hopfensorte ist eine Hommage an die einstige Brauereichefin Mathilde Schneider. Herausgekommen ist ein prickelndes, süffiger Sud, würzig-nussig, mit einer erfrischenden Fruchtigkeit von Äpfeln, Birnen und Quitten.  Erhältlich ist der Sondersud seit Mitte März. Er passt wunderbar zu kaltem Braten auf Nussbrot mit frischem Meerrettich, zu Fleischbällchen im Kräuter-Kapern-Mantel, zu sommerlichen Blattsalaten mit scharf marinierter Putenbrust oder zu weißer Schokoladenmousse mit Mandelcreme.

Erhältlich ist das Schneider Weisse TAPX Mathilda Soleil als 0,75 l und 0,375 l Mehrwegflasche in den Weisse Bräuhäusern München und Kelheim, in Handelsmärkten und der Gastronomie sowie auch online unter www.schneiders-kaufladen.de und weiteren Onlineshops. Nachricht vom 15.05.2015


Neumarkter Lammsbräu: Getränkeneuheiten 2015

Neumarkter Lammsbräu: Getränkeneuheiten 2015

Der Bio-Pionier Neumarkter Lammsbräu hat für 2015 einige neue Produkte im Sortiment. Die ganze Bandbreite des Bio-Biergenuss versprechen etwa das neue, prickelnd-spritzige und würzig-zitronige Lammsbräu Kellerbier und das karamellig-schokoladige Lammsbräu Dunkel alkoholfrei. Direkt ab in den Sommer geht es mit den beiden Bio-Limonaden now Golden Peach aus vollreifen Bio-Pirsichen und erfrischender Zitrone und now Cool Ice mit einer herben Zitrusnote, ergänzt durch den Geschmack vollreifer Bananen und frischer Minze. Die BioKristall Apfel-Holunder Schorle erfrischt mit besten Direktsäften aus dunkelroten Holunderbeeren und sonnengereiften Äpfeln mit bio-zertifiziertem Mineralwasser.

Mehr Informationen auf www.lammsbraeu.deNachricht vom 11.05.2015


Jules Mumm Plus gibt es jetzt auch als Kleinflasche

Jules Mumm Plus Range in der 0,2 Liter Flasche

Die neue Range Jules Mumm Plus gibt es in den drei Sorten Jules Mumm Plus Açai, Jules Mumm Plus Cranberry Holunderblüte und Jules Mumm Plus Holunderblüte Minze. Ab sofort sind alle drei Jules Mumm Plus-Sorten auch in der Kleinflasche 0,2 l in einer Gebindegröße von 12 Flaschen erhältlich – UVP: 1,99 € pro Flasche. Mit der kleinen, hochwertig und trendig gestalteten Flasche sollen zusätzliche Vertriebswege erobert und weitere Verwendungsanlässe beim Konsumenten angesprochen werden. Die Jules Mumm Plus Kleinflasche lässt sich jederzeit einfach öffnen und genießen, ob draußen, auf der Party, im Club oder beim Mädelsabend.

Mehr unter www.julesmummplus.de und www.julesmumm.deNachricht vom 07.05.2015


Den Moment mit MIAMÉE genießen

Den Moment mit MIAMÉE genießen

Der neue Likör MIAMÉE setzt seit März neue Akzentefür leichte, sommerliche Drinks und präsentiert sich inzwei fruchtigen Geschmacksrichtungen. Miamée Orangefasziniert mit fruchtigen Geschmacksnoten der Orange,vereint mit Holunderbeere und einem Spritzer Hibiskus,während Miamée Rouge mit einer verführerischen Kompositionaus spritziger Waldbeere, erfrischender Quitteund einem Hauch Hibiskus für fruchtig-unbeschwertenGenuss sorgt.Besonders an beiden Sorten: Sie sind mit echtem Blattgoldveredelt und sorgen für ein ganz besonderes Erlebnis– sowohl geschmacklich als auch optisch. Gemixt mitSekt, Prosecco, Weißwein oder als leichte Variante mitverschiedenen Fruchtschorlen ist Miamée der perfekteBegleiter für viele Anlässe – und verleiht jedem Momentder Lebensfreude etwas Besonderes. Beide Sorten sindab März in der 0,7 l-Flasche und mit einem Alkoholgehaltvon 15 % vol. verfügbar. Der UVP liegt bei 11,99 Euro. Website www.miamee.deNachricht vom 05.05.2015


Neue Bitburger Fassbrause Apfel

Neue Bitburger Fassbrause Apfel

Ende Mai erweitert die Bitburger Brauerei ihre Fassbrause-Range um die Sorte Apfel. „Mit unserer Fassbrause Zitrone haben wir seit 2013 eine beliebte und klassische Geschmacksrichtung im Angebot. Nun folgt mit Fassbrause Apfel ein weiterer Klassiker, der das Produktspektrum neben den extravaganten Sorten Rhabarber und Waldmeister sinnvoll ergänzt.“, erklärt Svenja Breitenstein, Leiterin Markenmangement Bitburger. Auch die neue Bitburger Fassbrause Apfel wird in der Klarglas-Longneck-Flasche im Sixpack in den Handel kommen. Bei der Produktion setzt Bitburger wie bei den anderen Geschmacksrichtungen auf hochwertiges Malzextrakt und frisches Brauwasser, auf die Verwendung von alkoholfreiem Bier wird bewusst verzichtet. Bitburger Fassbrause wird wie gewohnt mit Funkspots, POS-Material und Plakaten beworben. www.bitburger.de Nachricht vom 28.04.2015


Die barzone 2015 wurde abgesagt

barzone 2015 abgesagt

Die barzone – Gastro Trend & Trade Show findet nicht mehr statt. Grund für die Absage der  am 18./19. Mai dieses Jahres stattfindenden Messe: Die fehlenden Zusagen großer Aussteller aus dem Spirituosen- und Bierbereich , so die Verleger und Veranstalter Andrea und Christoph Meininger. Der beachtliche Zuwachs kleiner und spezialisierter Aussteller habe das Fehlen großer Anbieter leider nicht ausreichend kompensieren können. „Wir bedauern diesen Schritt außerordentlich“, so die Veranstalter, „aber die BARZONE als gewachsenen Branchentreff mit reduziertem Budget durchzuführen, ist mit der Philosophie dieser Veranstaltung einfach nicht kompatibel.“


Noch im letzten Jahr hatte das eindrucksvolle Craft Beer Camp mit über 30 Ausstellern für Aufsehen gesorgt. Die Messe war 2008 erstmals an den Start gegangen – zunächst in Berlin, später dann am Standort Köln. Nachricht vom 07.04.2015


Maisel & Friends begeistert mit vier neuen Fassbieren

Maisel & Friends begeistert mit vier neuen FassbierenDie erste Craft Beer Arena auf der Messe Internorga war für Maisel & Friends ein voller Erfolg. An der Theke von Maisel & Friends konnten die Besucher gleich vier neue Fassbiere versuchen. Ziel der Brauer war es, das Sortiment an Craftbieren zu erweitern und dabei insbesondere für die Gastronomie spannende, überraschende und gut trinkbare Sessionbiere anzubieten. Neben dem Session-Bier Pale Ale, das seit März 2015 nun endlich national dauerhaft in der 0,33l-Longneck-Flasche und vom Fass erhältlich ist, gibt es ab Mitte April dauerhaft drei weitere Sorten, ausschließlich im Fass, für die Gastronomie: Maisel & Friends India Ale, Maisel & Friends Bavaria Ale und Maisel & Friends Choco Porter. http://maiselandfriends.com/biere/session/ 
Nachricht vom 31.03.2015

Neuprodukt Wernesgrüner 1436 geht an den Start

Wernesgrüner 1436Wernesgrüner hat seine traditionelle Brautradition neu interpretiert und bringt mit dem „Wernesgrüner 1436“ ein besonderes Highlight in Handel und Gastronomie. „Wernesgrüner 1436“ ist dank seines weichen Charakters ein süffig-mildes Vollbier, verfeinert mit Aromahopfen aus dem Anbaugebiet Elbe-Saale. Mit einem Alkoholgehalt von 4,8 Prozent und einem Extra an Kohlensäure sorgt die Bierspezialität im Retrolock für besondere Frischemomente. Angeboten wird das neue Vollbier seit 1. Februar in der 0,5l Longneckflasche in einem eigenen 20er Kasten im Handel sowie als Fassbier in der Gastronomie. Die Einführung wird durch übliche Maßnahmen medial, am POS und in der Gastronomie sowie bei Veranstaltungen begleitet. www.wernesgruener.de
Nachricht vom 27.02.2015

Premiumwassermarke Badoit mit innovativer Gastro-Glasflasche

Premiumwassermarke Badoit mit innovativer Glasflasche für die GastronomieBadoit ist ein fester Bestandteil der Haute Cuisine und Frankreichs Nummer 1 unter den Mineralwässern mit Kohlensäure. Es entspringt einer Quelle im malerischen Dorf St. Galmier im französischen Zentralmassiv und ist eines der seltenen Mineralwässer, die bereits leicht kohlensäurehaltig aus der Quelle sprudeln.

Diese Einzigartigkeit will Badoit zukünftig zum 1. April 2015 mit einer neuen, exklusiven und innovativen Premiumglasflasche in den Formaten 0,33l und 0,75l unterstützen. Die neue Premiumglasflasche ist komplett foliert und ist mit ihrem Full Sleeve eine exklusive Innovation im Mineralwassermarkt der Gastronomie. Die neue Premiumflasche ersetzt die Glasflasche aus dem aktuellen Badoit-Sortiment.

Mehr zur Marke finden Sie unter www.badoit.com
Nachricht vom 20.02.2015

Neu von beckers bester: Die Schor!e

Neu von beckers bester: Die Schor!eEs gibt etwas Neues aus dem Hause beckers bester: Die Schor!e. Die Schor!e ist ab sofort in den vier spritzig-erfrischenden Geschmacksrichtungen Maracuja, Rhabarber, Apfel-Lemon und Apfel-Ingwer in bester beckers bester-Qualität verfügbar - und zwar mit hochwertigem Direktsaft, 100 Prozent natürlich und ohne Aromen oder künstliche Zusatzstoffe.

Alle vier Sorten gibt es in der 0,33l-Longneck-Flasche in einem praktischen, ansprechend gestalteten 4er-Pack sowie in der 24 x 0,33l-Kiste. Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne direkt an Ihren beckers bester-Außendienstmitarbeiter oder Ihren Getränkefachgroßhändler. Mehr auch unter www.beckers-bester.de
Nachricht vom 11.02.2015

Neue Möbelserie von effect® für die Szene-Gastronomie

Neue Möbelserie von effect®  für die Szene-GastronomieDie führende Energizer-Marke effect® stellt mit den neuen Leuchtmöbeln der Serie „Crystal“ mal wieder ihre hohe Branding-Kompetenz für die angesagte Club- und Barszene unter Beweis.Die extravaganten Markenmöbel mit ihrer puristischen Optik sind wahre Allrounder. Die effect® Crystal Bar ist ein echter Hingucker in jeder Gastronomie und besteht aus pentagonalen Barelementen, Tischen, Sitzcubes und Stehtischen und lässt sich dank ihrer Form individuell und flexibel in jeder beliebigen Location kreativ arrangieren. Verwendet wurde hochwertiger und robuster Kunststoff, so dass sich die Möbelelemente optimal für den Indoor- und den Outdoor-Bereich eignen. Beschichtet mit einer hitzebeständigen und wasserabweisenden Nano-Oberfläche ist die effect® Crystal Bar wind- und wetterfest. In Zusammenarbeit mit der SLG Kunststoff GmbH aus dem Schwarzwald wurde ein exklusiv für effect® patentierter Premium Artikel „Made in Germany“ entwickelt. Mehr unter www.effect-energy.comNachricht vom 28.01.2015

Mineralwasserabsatz auf neuem Rekordniveau

Mineralwasserabsatz auf neuem Rekordniveau2014 stieg der Pro-Kopf-Verbrauch von Mineral- und Heilwasser zum vierten Mal in Folge und erzielte mit 143,5 Litern einen neuen Höchstwert. Rekordniveau erreichte zudem der Mineralwasserabsatz: Die deutschen Mineralbrunnen füllten 10,7 Milliarden Liter Mineral- und Heilwasser ab, ein Absatzplus von 2,5 Prozent. Natürliches Mineralwasser bleibt damit in Deutschland der beliebteste Durstlöscher. Die Zahlen gab der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) nach erster Hochrechnung am 7.01.2015 in Bonn bekannt.

Die beliebtesten Sorten sind bei einem Marktanteil von 40,6 Prozent Mineralwässer mit Kohlensäure und Medium-Wässer mit wenig Kohlensäure bei einem Marktanteil von 43,6 Prozent. Mineralwässer ohne Kohlensäure verzeichnen – wie seit Jahren schon – das größte Wachstum: Ihr Absatz stieg 2014 um 12,6 Prozent auf 1.440 Millionen Liter. Ihr Marktanteil liegt aktuell bei 13,4 Prozent. Auch Heilwasser kann ein Plus melden: um 0,8 Prozent stieg der Absatz auf 78 Millionen Liter. www.vdm-bonn.de;
www.mineralwasser.com 
Nachricht vom 19.01.2015

FEVER-TREE Indian Tonic Water jetzt auch im 4-Pack

FEVER-TREE Indian Tonic Water jetzt auch im 4-PackDas FEVER-TREE Premium Indian Tonic Water ist eine raffinierte Mischung pflanzlicher Aromen aus seltenen Zutaten wie handgepresstem Bitterorangenöl aus Tansania, hochwertigstem Chinin und frischem Quellwasser. Ein erfrischendes Tonic Water mit einem Hauch von Zitrusfrüchten und einem milden und zarten Geschmack. Gepaart mit seiner leichten Bitternote empfiehlt sich das Produkt besonders zur Abrundung erstklassiger London Dry Gins, ganz klassisch als Gin & Tonic.

Ab sofort gibt es neue 4-Packs des Premium Indian Tonics im Handel sowie in diesem Zusammenhang auch neue Displays für den Verkauf. Der UVP für die 4-Packs liegt bei 5,99 EUR. Die 4-Packs werden im Handel erhältlich sein. Mehr Details unter www.fever-tree.de
Nachricht vom 15.01.2015
 

Ersthelferausbildung im Gastgewerbe neu geregelt

Ersthelferausbildung im Gastgewerbe neu geregelt

Laut Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) kann die erste Hilfe nach einem Unfall in Betrieben entscheidend sein. Entsprechend wurde die Grundausbildung von betrieblichen Ersthelfern neu gestaltet. Ab dem 1. April wird der Zeitaufwand für die Betriebe verringert - auf einen Tag statt bisher zwei – bei höherer praktischer Kompetenz der Ausgebildeten. Außerdem: Alle BGN-Mitgliedsunternehmen müssen ab sofort das neue BGN-Anmeldeformular benutzen, um Beschäftigte zum Ersthelferlehrgang anzumelden. Das entsprechende Formular kann unter www.bgn.de angefordert werden. Weitere Informationen zur Ersthelferausbildung wie Zahl der vorgeschriebenen Ersthelfer pro Betriebsstätte und eine Liste der zugelassenen Ausbildungsstellen gibt es unter www.dguv.de/fb-erstehilfe
Nachricht vom 12.01.2015

Gastgewerbeumsatz legt im Oktober 2014 zu

Gastgewerbeumsatz legt im Oktober 2014 zu

Die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland setzten im Oktober 2014 real 1,3 Prozent und nominal 3,9 Prozent mehr um als im Oktober 2013. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden weiter mitteilt, lag der Umsatz im Gastgewerbe im Oktober kalender- und saisonbereinigt real genauso hoch und nominal um 0,5 Prozent höher als im Vormonat (September 2014). Die Beherbergung setzte im aktuellen Berichtsmonat real genauso viel und nominal 3,1 Prozent mehr um als im Oktober des Vorjahres. Der Umsatz in der Gastronomie war real 2,1 Prozent und nominal 4,4 Prozent höher als im Oktober 2013. Innerhalb der Gastronomie lag der Umsatz der Caterer real um 3,8 Prozent und nominal um 5,7 Prozent über dem Wert des Vorjahresmonats. Von Januar bis Oktober 2014 setzte das deutsche Gastgewerbe real 1,0 Prozent und nominal 3,2 Prozent mehr um als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Erhebung erfasst Unternehmen des Gastgewerbes mit einem Umsatz von mindestens 150.000 Euro pro Jahr. 
www.destatis.de Nachricht vom 09.01.2015

Neu auf der ProWein 2015: Weine aus Bolivien

Neu auf der ProWein 2015: Weine aus Bolivien

Die Vorbereitungen für die kommende ProWein (15.bis 17. März 2015) laufen derzeit auf Hochtouren. „Zu der bekanntermaßen riesigen Vielfalt an Weinen und Spirituosen aus aller Welt gesellt sich im nächsten Jahr ein Neuling auf dem internationalen Wein-Parkett: Bolivien“, verrät Michael Degen, Bereichsleiter der Messe Düsseldorf und als Director für die ProWein verantwortlich. Möglich macht dies ein Programm des CBI (Centre for the Promotion of Imports from Developing Countries), welches seit 2013 insgesamt 14 bolivianische Weingüter bei ihren Exportbemühungen nach Europa unterstützt. Sie werden sich auf einem Stand in Halle 9 präsentieren. In den weiteren Messehallen lockt die der ProWein eigene, unerreichte Vielfalt an Weinen und Spirituosen von allen Kontinenten. Erwartet werden etwa 5.000 Aussteller aus rund 50 Ländern. Mehrere Verkostungszonen bilden das breite Ausstellungsangebot unter verschiedenen Schwerpunkten ab.

Seit November bietet Online-Ticket-Shop vergünstigte Eintrittskarten. Alle Informationen zur ProWein unter www.prowein.deNachricht vom 07.01.2015

Die neuen Alkoholfreien von Franziskaner

Die neuen Alkoholfreien von Franziskaner

„Wenn Geschmack zur Einstellung wird“, so lautet der neue Slogan für Franziskaner Alkoholfrei. Seit September ist Franziskaner Alkoholfrei nun schon mit einer eigenen Werbekampagne und Internetplattform aktiv.

Und zukünftig erhält Franziskaner Alkoholfrei nun noch weitere Verstärkung. Zum 01.01.2015 starten mit der Einführung von Franziskaner Alkoholfrei Zitrone und Franziskaner Alkoholfrei Holunder zwei neue Produkte im Franziskaner Alkoholfrei Sortiment. Die neuen alkoholfreien Biermixgetränke bestehen aus 55 % alkoholfreiem Weissbier und 45 % Erfrischungsgetränk. Erhältlich sind sie national in den Verpackungsgrößen 0,33 Liter im Sechserträger sowie im 24er Kasten. Der 11er Kasten ist mit 0,5 Liter Flaschen erhältlich und hat für jede Sorte ein individuelles Design. Die Markteinführung wird begleitet  von einer integrierten Werbekampagne, Samplings, hochwertigen Werbemitteln und PR-Maßnahmen. Weitere Infos auch unter www.franziskaner-alkoholfrei.deNachricht vom 19.12.2014

Perfektes Weinklima für Profis

Weinklimaschrank Chambrair PRESTIGE

Richtig gelagert kann ein Wein sein wahres Wesen zur Geltung bringen. Neben der richtigen Temperierung von Wein spielen Luftfeuchtigkeit, eine konstante, zugfreie Belüftung, der Schutz vor UV-Licht und eine erschütterungsfreie Umgebung eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund gibt es vom Hamburger Unternehmen Chambrair, seit mehr als dreißig Jahren Vorreiter in Sachen Weinpflege, jetzt einen neuen Weinklimaschrank. Der Chambrair PRESTIGE besticht neben seiner Optik vor allem durch die Funktionalität und ist optimal geeignet für Gastro-Profis und die Hotellerie. Zwei variabel einstellbare Klimazonen (jeweils regelbar von 5 bis 22 Grad Celsius für bis zu 80 Weinflaschen) sorgen dafür, dass verschiedene Wein- und Digestif- Sorten in der idealen Umgebungstemperatur im PRESTIGE Weinklimaschrank gelagert werden können. Zudem ist er flüsterleise und schwingungsfrei.

Weitere Details zu professionellen Klimatisierungslösungen für Wein, Käse und Zigarren unter www.chambrair.deNachricht vom 15.12.2014

Shatler's Cocktails - auch als Heißgetränk im Winter

Shatler's Cocktails - auch als Heißgetränk im Winter

Draußen wird es immer kälter, und Shatler's hat passend zur kalten Jahreszeit 4 heiße Shatler's Cocktailvarianten entwickelt:

HOT Long Island: Kraftvoller, dunkler Cocktail aus Gin, Rum, Tequila, Wodka, Orangenlikör und Teeextrakten. HOT Mai Tai: Die säuerlich-fruchtige Mischung aus diversen Rumsorten, Dry Orange Curaçao, Mandel und Zitrone macht diesen Drink zu einem unvergesslichen Wintermärchen. HOT Caipirinha: Dieser klassisch erfrischende Sommercocktail aus Cachaça, Limettensaft und Rohrzucker ist auch in der heißen Variante ein wahrer Genuss. HOT Havanna Special: Eine fruchtig-süßen Kombination von Rum, Pfirsich, Grenadine, Zitrone, Orange und Maracuja.

Selbstverständlich gibt es zu diesen 4 Varianten passende Getränkekarten, Poster und Gläser. Die kompletten Rezepte gibt es unter www.shatlers.de. Nachricht vom 10.12.2014

Monin mit neuem, winterlichem Sirup

Monin mit neuem, winterlichem Sirup

Bei Bernhard Massard in Trier gibt es einen neuen Sirup zur Weihnachtszeit - Monin Sirup Spekulatius. Damit können Genießer für kurze Zeit den köstlichen Geschmack des winterlichen Gebäcks in Kaffee-Spezialitäten, Cocktails und alkoholfreien Drinks erleben. Der bernsteinfarbene MONIN Sirup mit der aromatischen Gewürznote von Zimt, Ingwer, Kardamon und Muskatnuss ist besonders hitzebeständig, laktosefrei und vegan. Durch die intensive Zimtnote lässt sich MONIN Sirup Spekulatius besonders gut mit Kaffee, Milch oder auch Apfel und Orange kombinieren. Die perfekte Basis für alkoholische Cocktails mit Spektulatius Sirup sind braune Spirituosen wie Cognac, Whiskey und Irish Cream. Oder verwenden Sie ihn zur Zubereitung von aromatisierter Sahne und köstlichen Desserts. 

Zur 0,7 l Profiflasche gibt es POS Abverkaufshilfen wie Tischaufsteller Spekulatius Latte Macciato. Mehr auch unter cms.bernard-massard.de Nachricht vom 05.12.2014

Jim Beam‘s winterliche Cocktail-Kreationen

Jim Beam‘s winterliche Cocktail-Kreationen

Jim Beam hat zum Winter gemeinsam mit der Barschule München vier außergewöhnliche Whiskey-Cocktails kreiert, die sowohl geschmacklich als auch optisch überzeugen.

Jimmy’s Best: 6 cl Jim Beam Black, 1 cl Zimtsirup, 1 Spritzer Pflaumen- und Orangenbitter sowie Eiswürfel in einem Rührglas vermengen, den Inhalt über ein Sieb in einen Tumbler mit Eiswürfeln abseihen. Mit einer halben Pflaume und einer Orangenzeste garnieren. Hot Honey: Frischen Ingwer (Stück 1x1 cm) und 4 Pimentkörner stößeln. 5 cl Jim Beam Honey, zwei kl. Teelöffel Orangenmarmelade, 1 cl Vanillesirup, 1 cl Kastaniensirup und 2 cl frischen Orangen- und Zitronensaft vermischen und in einem Topf erhitzen, in ein hitzebeständiges Glas abseihen, mit Orangenscheibe und Vanillestangen garnieren. Jimmy’s Chocolate: 5 cl Jim Beam, Eiswürfel, 2 cl frischen Zitronensaft, 2 cl dunklen Schokosirup und 1 cl Eiweiß in einem Shaker gut schütteln und in ein mit Eiswürfeln gekühltes Glas abseihen. Mit Pralinés und Orangenzeste garnieren. Spicy Devil: Johannisbeeren mit einem Stößel leicht zerdrücken. 5 cl Jim Beam Devil’s Cut mit 1,5 cl frischem Limettensaft, 2 cl Vanillesirup, einer kernlosen Chilischote und den Beeren in einem Shaker auf Eis gut schütteln, in ein vorgekühltes VShape- Glas abseihen. Topping: 4 cl Sahne aufschlagen und vorsichtig über einen Löffel auf den Drink geben. Mit Limettenschale, Johannisbeeren und Chilischote garnieren.
www.jim-beam.de oder www.facebook.com/JimBeamGermanNachricht vom 01.12.2014

Weihnachten mit Warsteiner

Warsteiner Weihnachtsbier

Mit dem Warsteiner Weihnachtsbier hat die Warsteiner Brauerei rechtzeitig zur diesjährigen Wintersaison ein würziges Festbier auf den Markt gebracht. Der bernsteinfarbene Genuss mit herzhaften Malzaromen weckt im weihnachtlich roten Gewand Vorfreude auf die festlichste Zeit des Jahres. „Es gibt bisher kein Weihnachts- oder Winterbiermixgetränk, das national verkauft wird“, erklärt Warsteiner Marketingdirektor Jordi Queralt. „Mit Warsteiner Weihnacht betreten wir damit ein völlig neues Terrain“. Die Brauerei bietet das Festbier bundesweit für den Handel und die Gastronomie an. „Unser Ziel ist es zudem, auch auf den Weihnachtsmärkten präsent zu sein, um damit sämtliche Vertriebswege abzudecken.“, ergänzt Queralt.

Seit dem 15.09.2014 ist das Festbier im Probiergebinde 6x0,33l MW sowie als Genießergebinde im 30-l- KEG MW bereits ab Rampe Warstein, Herford, Neuss-Holzheim und Fürstenfeldbruck verfügbar. Sprechen Sie einfach Ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter an oder wenden Sie sich an das Warsteiner Service-Team unter 02902-8833-00. Infos auch unter www.warsteiner.deNachricht vom 28.11.2014

"Bockiger Bazi" ist Paulaners Braumeister Edition No.3

Das obergärige Bier, gebraut von Paulaner Braumeister Friedrich Ampenberger und Eike-Henrik Wagner, ist ein ganz besonderes Bier, das für die gemütliche Jahreszeit kreiert wurde. Der „Bockige Bazi“ vereint intensive Röstaromen, für die eine Mischung verschiedener Spezialmalze sorgt. Dem malzbetonten Körper steuern die Hopfensorten „Hallertauer Tradition“ und „Saphir“ eine frische Hopfenblume bei. Sie setzt mit den obergärigen Weißbiernoten fruchtige Akzente. Der „Bockige Bazi“ ist genau richtig, um der winterlichen Kälte zu trotzen: Tiefbraun, naturtrüb, nach Schokolade und Nelke duftend.


Der „Bockige Bazi" hat einen Alkoholgehalt von 6,7 Prozent und ist im Zwillingskasten mit 20x0,5l Flaschen oder als 6er Pack 0,5l seit Anfang November im LEH und GAM erhältlich. Handel, Vertrieb und Gastronomie werden durch eine Reihe von Promotion-Aktionen bei der Produkteinführung unterstützt. Auch Online wird die Produkteinführung begleitet – auf einer speziellen Unter-Website können sich Kunden unter anderem näher über das Produkt und seine Schöpfer informieren: www.paulaner-brauerei.de
Nachricht vom 17.11.2014

Soda Water neu von GOLDBERG

GOLDBERG Soda Water

Goldberg bringt mit seinem neuen Soda Water einen echten Klassiker auf den Markt zurück und geht somit „Back to the roots“. Das klassische Soda Water wurde im Oktober auf der Bar Convent in Berlin erstmals den Gastronomen und Bartendern vorgestellt und ist ab November in der 200 ml Glas-Mehrwegflasche (UVP: 0,89 Euro) im 24er-Kasten erhältlich. Es verstärkt nun neben den bereits bestehenden Geschmacksrichtungen Bitter Lemon, Tonic Water, Ginger Ale und Intense Ginger das Portfolio aus Premium-Fillern der Marke Goldberg. Mit einem Schuss des Soda Water können Gastronomen und Bartender jedem Cocktail die nötige Spritzigkeit und Raffinesse verleihen. http://www.goldberg-sons.com/.
Nachricht vom 20.10.2014

Smirnoff launcht neuen Vodka-Likör mit echtem Gold

Smirnoff launcht neuen Vodka-Likör mit echtem Gold

Die Marke Smirnoff aus dem Spirituosenkonzern Diageo bringt mit Smirnoff Gold eine neue Produktinnovation auf den deutschen und österreichischen Markt.

Der Vodka-Likör Smirnoff Gold entstand auf Basis von Smirnoff Nr. 21 und enthält echtes Edelmetall in Form von hauchzarten 23-Karat-Goldblättchen, bekannt aus der Luxus-Gastronomie (Der Lachs Original Danziger Goldwasser). Die neu entwickelte Rezeptur macht das Produkt zu einem Hingucker am POS, denn die Goldblättchen schweben jederzeit – ganz ohne Schütteln – in der Flasche, ohne sich am Flaschenboden abzusetzen. Smirnoff Gold wird nur für kurze Zeit, von Oktober bis Dezember 2014, im deutschen und österreichischen Handel mit einem Alkoholgehalt von 37,5% in der 0,7-Liter-Flasche erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 17,99 Euro. Zur Webseite: www.smirnoff.comNachricht vom 15.10.2014

Finest Spirits & Beer Convention 2014

Finest Spirits & Beer Convention 2014 Vom 17. bis 19. Oktober treffen sich in der Jahrhunderthalle in Bochum diejenigen, die in der Spirituosen- und Bier-Szene die Nase vorne haben, kreativ denken und den neuesten Spirit leben. Sie zeigen Genießern und Fachbesuchern ihre Neuheiten, beliebten Klassiker und Sondereditionen. Ziel der Convention ist es, ein gutes, hochwertiges und besucherstarkes Festival für Whisky, Spirits, gute Biere und dazu passende Genuss-Themen nach NRW zu bringen.

Auf der Convention geht es um Geschmack, Aromen, Vielfalt und Genuss hochwertiger Spirituosen und Craft-Bieren. Gäste können direkt an den Ständen aus sogenannten Nosing-Gläsern verkosten. Über 70 Aussteller präsentieren sich auf der Premiere der Convention. Das Tagesticket liegt bei 20 Euro, im Eintrittspreis enthalten sind 4 Verkostungs-Coupons und ein Nosing-Glas.

Detaillierte Informationen zum Vorverkauf der Karten, zum Aussteller-Portfolio, den Spirits & Beer Marken, den Master Classes und Verkostungsevents unter www.fsb-convention.com oder www.facebook.com/Finest.Spirits
Nachricht vom 13.10.2014

Mineralwasser muss in verschlossener Flasche serviert werden

Mineralwasser muss in verschlossener Flasche serviert werden

Bestellt ein Gast im Restaurant, Café oder in einer Bar ein Mineralwasser, muss der Kellner es in der ungeöffneten Flasche servieren, so die Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM). Erst am Tisch darf die Flasche geöffnet und das Mineralwasser frisch eingeschenkt werden. Damit wird die Qualität und Frische des Naturproduktes von der Quelle bis zum Verbraucher gewährleistet. So schreibt es die Mineral- und Tafelwasserverordnung (MTVO) vor.

Erhält der Gast sein Mineralwasser im Glas oder in einer geöffneten Flasche, darf er es durchaus zurückgehen lassen. Als Naturprodukt unterliegt Mineralwasser einem besonderen gesetzlichen Schutz. Es ist das einzige Lebensmittel in Deutschland, das eine amtliche Anerkennung erhält. In mehr als 200 Einzeluntersuchungen wird das Wasser auf seine Qualität und Inhaltsstoffe genau geprüft. Mineralbrunnenbetriebe, Behörden und unabhängige Labore stellen sicher, dass die strengen Vorgaben eingehalten werden. Weitere Details unter www.mineralwasser.comNachricht vom 10.10.2014

Warsteiner Nachhaltigkeitsbericht erhält GRI-Siegel

Warsteiner Nachhaltigkeitsbericht erhält GRI-Siegel

Die Warsteiner Brauerei hat für ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht das Siegel der Global Reporting Initiative (GRI) erhalten und erfüllt so als erstes Unternehmen der deutschen Braubranche den international anerkannten Berichtsstandard. „Es macht uns sehr stolz, dass wir mit unserem Nachhaltigkeitsbericht als erstes Unternehmen der deutschen Braubranche diesen hohen Anforderungen gerecht werden konnten“, erläutert Peter Himmelsbach, Geschäftsführer Technik der Warsteiner Brauerei. „Die GRI gehört national und international zu den renommiertesten Institutionen in Sachen Nachhaltigkeitsberichterstattung.“Im Sinne eines weiten Verständnisses von Nachhaltigkeit stellt der Warsteiner Nachhaltigkeitsbericht die Grundlagen des wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Handelns des Unternehmens dar. Dazu gehören die Nachhaltigkeitsstrategie ebenso wie ihre praktische Umsetzung in den Bereichen Markt und Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaft. Darüber hinaus bildet die Warsteiner Brauerei Zahlen und Fakten zu allen Schritten der Wertschöpfungskette von der Beschaffung über die Produktion, Marketing und Vertrieb bis hin zu Logistik und Wiederverwertung ab. „Mit unserem Nachhaltigkeitsbericht möchten wir in der Lebensmittel- und Getränkebranche ein Zeichen setzen, dass sich eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und eine bedeutende Marktpositionierung nicht voneinander ausschließen, sondern sinnvollerweise zusammengehören“, sagt Peter Himmelsbach. Mehr Informationen sowie den Nachhaltigkeitsbericht zum Download gibt es unter http://warsteiner.de/nachhaltigkeit. Nachricht vom 23.09.2014

Die Evolution der Barszene

Die Evolution der Barszene

Niemand würde heute noch eine Bar mit einer schmuddeligen Eckkneipe in Verbindung zu bringen. Immer mehr Menschen entdecken die Bar als Ausgeh-Ort Nummer eins für sich. Die Bar ist in, der Ort, an dem coole Drinks und Cocktails kreiert werden und Geschmackserlebnisse ins Glas fließen. Entsprechend setzen auch viele Clubbesitzer auf niveauvolle Genusskultur in stilvollem Barambiente statt auf uniforme Tanzhallen mit lauter Musik. Die USA sind hier schon einen Schritt weiter. Dort sind gleichberechtigte Partnerschaften zwischen Highclass-Bars und Sternerestaurants längst keine Seltenheit mehr. Auch die Vergabe von Awards als höchste Anerkennung innerhalb der Branche hat in den Vereinigten Staaten eine lange Tradition. „In Deutschland machen sich in den letzten Jahren viele Bartender mit einer eigenen Bar selbstständig, immer mehr hochwertige Bars etablieren sich“, weiß Helmut Adam, Herausgeber eines namhaften Magazins für Barkultur aus Berlin. 2003 rief er das Bartender-Fanzine ins Leben, das mittlerweile zu einem Fachorgan avancierte – um nicht zu sagen zur „Bibel der Bartender“. Doch die Barbranche entwickelt sich nicht nur in quantitativer Hinsicht. Adam beobachtet die Entwicklung der Szene seit längerem und sieht einen weiteren Trend kommen: „Auch Sternegastronomen werden früher oder später ihrem Restaurant eine Bar beiseite stellen, deren Qualität der Sterneküche in nichts nachsteht. Die Bar ist hierzulande noch Zuträger fürs Restaurant. Das wird sich künftig sicherlich ändern“,so Adam. Mit dazu beitragen können Awards. Nachricht vom 19.09.2014

Benromach präsentiert Whisky 10 Years Old in neuem Design

Benromach präsentiert Whisky 10 Years Old in neuem Design

Die Marke Benromach präsentiert ihr Flaggschiff, den 10 Years Old Single Speyside Malt Scotch Whisky, in neuem Design. Neben der Flasche und dem Etikett wurde auch die Geschenkverpackung gerelauncht. Erhältlich ist die neue Ausstattung seit Juni 2014. Der Vertrieb der Marke in Deutschland läuft über die Schlumberger Vertriebsgesellschaft. Die Premiumwhiskys der Benromach Destillerie von Gordon & MacPhail werden auf traditionelle Weise und nach einer regional ursprünglichen Rezeptur vom Brennmeisterteam hergestellt. „In der neuen Ausstattung findet sich das Thema ‚traditionelles Handwerk’ in Details wie der Auswahl der Materialien, den handgeschriebenen Texten sowie einer ganz speziellen Farbgebung wieder. Dies steht jedoch nicht im Widerspruch zum insgesamt sehr modernen, eleganten und luxuriösen Gesamteindruck von Flasche, Etikett und Geschenkschatulle. Das neue Design präsentiert Benromach als zukunftsorientierte, aber dennoch auf traditionellen Werten basierende Marke mit einem enormen internationalen Wachstumspotenzial“, erläutert Michael Urquhart, Geschäftsführer von Gordon & MacPhail. Als Inspiration für die neue Ausstattung diente die kupferne Destillationsanlage im Haus. Nachricht vom 12.09.2014

Buchtipp: Die 100 besten Weine der Welt

Buchtipp: Die 100 besten Weine der Welt

Seit dem Frühjahr 2014 ist das neue Weinbuch vom etablierten Wein-Fachautor Wolfgang Staudt im Buchhandel erhältlich. Es trägt den ambitionierten Titel „Die 100 besten Weine der Welt“. Der bekannte Weinprofi, Dozent und Diploma-Inhaber in „wine and spirits“ stellt auf exakt 400 Seiten die seiner Meinung nach besten Weine aus den deutschsprachigen DACH-Ländern, Europa und Übersee vor. Staudt lockt auf eine großartige Weinweltreise mit Preiskorridor-Angaben, die nicht nur für Weinkenner, sondern auch für Gourmets spannend ist. Staudt gibt nämlich auch hilfreiche Empfehlungen „Zum Essen“ und nennt gleich dazu passend die entsprechenden Weingüter. Das Buch, erschienen im Frankfurter Westend Verlag, kostet 24,99 Euro; ISBN 978-3-86489-056-7. Urteil: Nicht nur für Weinliebhaber empfehlenswert und ein ideales Präsent. 
Nachricht vom 09.09.2014

WHO-Bericht zum Alkoholkonsum der Deutschen

WHO-Bericht zum Alkoholkonsum der Deutschen

Die Deutschen trinken einem Bericht der Genfer Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge unverändert viel Alkohol. Demnach konsumiert jeder Deutsche über 15 Jahre durchschnittlich 11,8 Liter reinen Alkohol pro Jahr. Das entspricht rund 500 Flaschen Bier und ist etwa doppelt so hoch wie der Durchschnitt weltweit. Laut WHO ist dieser Wert seit 2008 konstant, nur von 2003 bis 2005 hat der Verbrauch pro Kopf in Deutschland noch um rund einen Liter höher gelegen.

Dabei trinken Männer (rund 17 Liter) mehr als doppelt so viel wie Frauen (rund 7 Liter). Bier macht mehr als die Hälfte des bundesweit konsumierten Alkohols aus (53,6 Prozent), gefolgt von Wein (27,8 Prozent) und harten Getränken (18,6 Prozent). Deutschland liegt mit einem Wert von 11,8 Litern noch über dem Durchschnitt Europas mit 10,9 Litern. Weltweit liegt der Alkoholkonsum bei 6,2 Litern. Für die nächsten Jahre erwartet die WHO für die europäischen Länder wieder einen leichten Rückgang. In den Ländern mit vergleichbar geringem Alkoholkonsum wie China oder Indien wird eine weitere Zunahme erwartet. Für Deutschland prognostiziert die WHO einen Rückgang des Pro-Kopf-Konsums auf 9 Liter reinen Alkohol bis 2025. Weiterführende Informationen sind unter anderem auf der Europa-Webseite der Organisation unter www.euro.who.int zu finden. Nachricht vom 01.09.2014
 

Alkoholfreie Biere im Trend - Kennzeichnung auf Restalkohol

Alkoholfreie Biere im Trend - Kennzeichnung auf Restalkohol

Alkoholfreie Biere von Pils bis Weißbier werden in Deutschland immer beliebter und liegen im Trend. Nach Branchenangaben stieg der Absatz alkoholfreier Biere aus deutschen Brauereien 2013 im Vergleich zum Vorjahr um rund zwölf Prozent von 4,3 Mio. hl auf 4,8 Mio. hl in 2013. Dies entspricht gut fünf Prozent der gesamten Bierproduktion in Deutschland. Während der Absatz alkoholfreier Biere sich bis 2007 über viele Jahre bei rund 2,3 Mio. hl eingependelt hatte, setzte 2008 ein Boom ein, der bis heute anhält. „Wir sind zuversichtlich, in diesem Jahr die Fünf-Millionen-Marke zu überschreiten“, so Holger Eichele, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes (DBB) in Berlin.

Weil dem DBB größtmögliche Transparenz für Verbraucher ein wichtiges Anliegen ist, hat der Verband in Zusammenarbeit mit dem ‚Verbraucherzentrale Bundesverband‘ (vzbv) seinen Mitgliedsbetrieben eine freiwillige Kennzeichnung des Restalkoholgehaltes alkoholfreier Biere (Alk. <0,5 % vol.) auf den entsprechenden Etiketten empfohlen. Die Umsetzung wird Ende 2014 bei den meisten Herstellern abgeschlossen sein. Nachricht vom 20.08.2014

Gastronomie-Außenbereiche bieten noch Potential

Gastronomie-Außenbereiche bieten noch Potenzial

Eine Studie der Business Target Group, die im Rahmen des AHGZ-Monitors durchgeführt wurde belegt, dass ein Gastronom heutzutage nicht auf eine Bewirtung im Außenbereich verzichten kann, denn die Gäste sitzen gern draußen. Der Studie zufolge verfügen somit 96 Prozent der befragten Gastronomen über eine Außengastronomie.

In Sachen Gemütlichkeit besteht aber Potential: So bestehen 73 Prozent der Outdoor-Möblierung aus schlichten Einzelstühlen. Hocker, High Chairs, Lounge-Sessel oder Community Tables stehen kaum für Gäste zur Verfügung. Hinzu kommt der oft nicht ausreichende Witterungsschutz. So werden am häufigsten Schirme mit 60 Prozent und Decken mit 40 Prozent eingesetzt, wobei es deutliche Unterschiede bei der Betriebsgröße gibt. Restaurants mit bis zu 100 Innenplätzen haben mit 38 Prozent nicht selten eine Überdachung, größere Gastronomien nutzen mit 68 Prozent eher Schirme. 24 Prozent der befragten Gastronomie-betriebe bieten überhaupt keinen Witterungsschutz. Dafür wird aber regelmäßig renoviert: In 2013 haben 63 Prozent der Betriebe in Ihren Außenbereich investiert, und zwar mit je 20 Prozent in Möblierung und Witterungsschutz. Und auch in 2014 wollen 55 Prozent der Gastronomen ihren Außenbereich für Gäste attraktiver und einladender gestalten. Nachricht vom 18.08.2014
 

4. German Rum Festival am 4. und 5. Oktober 2014 in Berlin

4. German Rum Festival am 4. und 5. Oktober 2014 in Berlin

Das German Rum Festival ist zu der Top-Adresse für Rum-Freunde in ganz Deutschland avanciert und zählt darüber hinaus mittlerweile weltweit zu den bedeutendsten Veranstaltungen, wenn es um die Vielfalt und Facettenreichtum des Rums geht. Reifungsprozesse, Farbnuancen, Geschmacksnoten – dort erfährt man alles, was man schon immer über Rum wissen wollte.

 

Das German Rum Festival präsentiert sich auch dieses Jahr auf den imposanten 3.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche der „Station Berlin“. Mehr als 80 Marken aus aller Welt präsentieren dort am 4. und 5. Oktober 2014 über 300 Rumsorten und rund 4.000 Besucher werden erwartet.

Tickets für das 4. German Rum Festival 2014 können unter www.rumfest-berlin.com/tickets bestellt werden. Nachricht vom 01.08.2014
 

Erster Craft Beer Award Deutschland sehr erfolgreich

Erster Craft Beer Award Deutschlands erfolgreich durchgeführt

Die Ergebnisse des 1. Craft Beer Awards liegen vor. Von den rund 250 vorgestellten Bierprodukten wurden 84 Produkte mit einer Medaille ausgezeichnet. „Craft Beer Brauer des Jahres“ ist die Camba Bavaria in Truchtlaching. 13 der 24 von Camba Bavaria eingereichten Biere wurden mit Medaillen prämiert. Insgesamt hat die Jury 7 Mal Großes Gold, 34 Mal Gold und 43 Mal Silber vergeben. Die 24 Bierstiele vom Blonde Ale und Fruchtbier bis Smoke Beer und Experimental Style wurden von Profis aus der Braubranche verkostet.

Um der dynamische Entwicklung der Szene um das Craftbier Rechnung zu tragen, hat der Meininger Verlag den ersten internationalen Craft Beer Award Deutschlands ins Leben gerufen. Der 2. Meiningers International Craftbeer Award findet am 3. und 4. März 2015 statt.


Mehr zu den Gewinnerbieren gibt es unter www.craft-beer-award.com/de/ergebnisse 
Nachricht vom 30.07.2014
 

Mindestlohn-Verhandlungen im deutschen Gastgewerbe gescheitert

Mindestlohn-Verhandlungen im deutschen Gastgewerbe gescheitertArbeitgeber und Gewerkschaft trennen sich im Streit. Damit gilt zum 1. Januar 2015 bundesweit in Hotellerie und Gastronomie der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde, so das „Handelsblatt“. Ausnahmen einzelner Branchen sind aber bis Ende 2016 möglich. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) und die Gewerkschaft NGG hatten über die gesetzlich vorgesehene Möglichkeit verhandelt, in Branchen, für die der Mindestlohn eine besondere Härte darstellt, per Tarifvertrag noch bis 2017 von der Lohnuntergrenze abzuweichen.

NGG war bereit, die 8,50 Euro erst am 1. Juni 2015 greifen zu lassen. Danach sollte die Vergütung der unteren Lohngruppen in mehreren Stufen steigen und zum 1. Juli 2017 zehn Euro/Stunde erreichen. „Die Forderungen der NGG waren maßlos und absolut überzogen“, sagte Guido Zöllick, DEHOGA-Verhandlungsführung und Präsident des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern. DEHOGA hatte angeboten, die 8,50 Euro flächendeckend ab dem 1. September 2016 zu zahlen. „Wir wären auch bereit gewesen, für 2017 über eine Anhebung auf 8,60 Euro zu verhandeln“, sagte Zöllick. „Die von der NGG geforderten zehn Euro ab Juli 2017 sind aber inakzeptabel.“ 
Mehr unter www.handelsblatt.de
Nachricht vom 21.07.2014

Kaffee zu Hause genießen: Zweitmaschine liegt im Trend

Kaffee zu Hause genießen: Zweitmaschine liegt im TrendDer Trend heute geht zum Zweit- oder Drittgerät für die Kaffeezubereitung, während noch vor wenigen Jahren in den meisten Haushalten nur eine Filtermaschine zu finden war. Laut dem Nielsen Haushaltspanel verfügt in 2013 bereits ein Drittel (33,7 %) der deutschen Haushalte über zwei Kaffeemaschinensysteme, 8,3 Prozent bereiten mit drei verschiedenen Systemen Kaffee zu und 1,4 Prozent nutzen sogar mehr als vier Systeme.

Je nach Geschmack und Anlass greifen Verbraucher immer öfter zu verschiedenen Geräten. „Für die Herstellung von Filterkaffee wird beispielsweise die klassische Filterkaffeemaschine genutzt, ein Latte Macchiato entsteht mithilfe eines Vollautomaten und für einen Espresso greift man zur Siebträgermaschine. Verbraucher haben heute eine große Auswahl, die sie auch gerne nutzen.“, so Holger Preibisch, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Kaffeeverbandes.

Weiteres rund um das Thema Kaffee gibt es beim „Tag des Kaffees" am 06. September 2014. Unter www.tag-des-kaffees.de finden Sie alle wichtigen Infos. Die komplette Pressemitteilung gibt es unter www.kaffeeverband.de 
Nachricht vom 18.07.2014

ADM schluckt deutschen Konzern Wild Flavors

ADM schluckt deutschen Konzern Wild FlavorsArcher Daniels Midland Company (ADM) erwirbt die WILD Flavors GmbH für  2,3 Milliarden Euro. Der Kauf ermöglicht ADM eine deutliche Erweiterung und Aufwertung seiner Produktpalette für die Getränke- und Lebensmittelindustrie. „Die Akquisition ermöglicht es ADM, Kundenwünsche heute und auch in Zukunft optimal erfüllen zu können“, sagt Patricia Woertz, Chairman und CEO von ADM. „Natürliche Aromen und andere natürliche Zutaten sind einer der größten und am schnellsten wachsenden Verbrauchertrends in etablierten und in aufstrebenden Märkten. WILD  ist einer der führenden Anbieter in natürlichen Ingredients für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie.“ „Zusammen werden ADM und WILD Flavors einer der führenden Anbieter von Aromen und Spezialitäten der Welt sein, mit einem Umsatz von nahezu $2.5 Milliarden und erheblichem Wachstumspotenzial“, sagt Woertz. Die ganze Pressemitteilung gibt es unter www.wildflavors.comNachricht vom 16.07.2014

Studie zur Mobilität der Deutschen

Studie zur Mobilität der DeutschenDie Studie des Competence Centers for Convenience zeigt erstmals auf, wie das Mobilitätsverhalten die Konsumgewohnheiten der Menschen beeinflusst. Mobilität und Unterwegsverzehr sind untrennbar miteinander verbunden. Doch beeinflusst die Wahl des Transportmittels auch, wie die Bundesbürger sich unterwegs ernähren? „Auf jeden Fall“, weiß Prof. Dr. Sabine Moeller, Professorin für Marketing an der Roehampton Business School in London, UK. Genau diesen Zusammenhang hat sie untersucht. Ca. 1.000 in Deutschland lebende Menschen ab 18 wurden befragt.

So neigen Menschen in ihrer Freizeit eher dazu, sich unterwegs etwas zum Essen oder Trinken zu kaufen. Warme Getränke und belegte Brötchen stehen bei den fünf Arbeitsmobilitätstypen weit oben. Bei der Gruppe Freizeitmobilität domminiert die Lust auf gekühlte Getränke abends und am Wochenende. Die gesamten Ergebnisse sind abrufbar unter www.lekkerland.com/convenience-studie
Nachricht vom 11.07.2014

Beck's relauncht Sixpack-Verpackung und Kronkorken

Beck`s relauncht Sixpack und KronkorkenDie Marke Beck's hat einen Relaunch des Verpackungsdesigns durchgeführt. Die neue Gestaltung soll den Premiumcharakter der Marke verstärken und das trendsetzende Image der Marke Beck's weiter erhöhen. Verändert wurde sowohl der Sixpack als auch der Kronkorken - die Umstellung erfolgt Anfang Juli.

Der Sixpack bekommt eine verstärkte Grammatur, so dass sich Stabilität und Tragekomfort verbessern. De Innenseite der Verpackung wird im edlen Mattschwarz bedruckt, die Außenseite wird mit Glanz- und Mattlack aufgewertet. Der Kronkorken bekommt eine ganz neue  Haptik, indem das Beck’s-Wappen durch Prägung spürbar wird. Weiter Informationen zu Beck’s gibt es unter www.becks.de und www.facebook.com/becks.de
Nachricht vom 07.07.2014

Borco-Marken-Import erweitert sein Rum Portfolio

Lamb`s Navy Rum und Lamb`s Spiced Rum

Ab sofort gibt es den Lamb’s Navy Rum und Lamb’s Spiced Rum im deutschen und österreichischen LEH, Fachhandel sowie in der Gastronomie. Lamb’s ist einer der weltweit erfolgreichsten Dark Rums. Lamb’s Navy Rum und Lamb’s Spiced Rum gibt es ab sofort zum Preis von ca. 13 Euro in der markanten sechseckigen Flasche.

Der würzige, trockene Lamb’s Navy Rum hat eine Mahagoni-Farbe und besticht durch komplexe Aromen von frischen karibischen Gewürzen und getrockneten Früchten. Der Lamb’s Spiced Rum hat eine fein goldene Farbe überzeugt durch eine leicht-würzig und dezent süßen Duft und karibischen Gewürzen im Gaumen. 


Näheres finden Sie unter www.borco.com oder unter www.lambsnavyrum.com
Nachricht vom 04.07.2014

Craft Bier-Neuheit: BraufactuM "The Brale"

Craft Bier-Neuheit: BraufactuM Auf dem „Firestone Walker Invitational Beer Festival 2014“ kamen zum dritten Mal Pioniere der Craft Bier-Bewegung aus aller Welt zusammen. BraufactuM, deutsche Partnerbrauerei von Firestone Walker, präsentierte dort eine neue Eigenkreation: das Brown Ale „The Brale“. Ein so bisher in Deutschland nicht gebrauter Craft Bier-Stil.

Die neue Spezialität aus Frankfurt verbindet Tradition und Moderne. Das Craft Bier spiegelt die Historie des Brown Ales in Großbritannien wider, gleichzeitig wird es durch eine besondere Hopfengabe neu interpretiert. Hierfür kommen traditioneller englischer East Kent Golding und amerikanischer Mosaic zum Einsatz.

Das nussbraune "The Brale" mit 4,8 % vol. Alkoholgehalt und pfeffriger Note gibt es ab sofort im Online-Shop unter www.braufactum.de verfügbar.
Nachricht vom 03.07.2014

Neuheit von hohes C: Naturelle Tee

Neuheit von hohes C: Naturelle Tee

Anfang Juli kommt hohes C Naturelle Tee in den Sorten Weißer Tee Pfirsich, Weißer Tee Limette und Weißer Tee Himbeere auf den Markt. Hohes C Naturelle Tee besteht aus Fruchtsaft kombiniert mit erlesenem weißen Tee.

Gleichzeitig finden Neuerungen im bestehenden Sortiment mit Fokus auf die beliebtesten Sorten statt und die Produkte präsentieren sich in einem neuen, moderneren Design. Hohes C Naturelle Klassik bietet mit Apfel-Zitrone, Apfel-Kirsche und Apfel-Maracuja weiterhin die drei stärksten Geschmacksrichtungen. Hohes C Naturelle Sport gibt es ab Juli in den bevorzugten Sorten Apfel-Traube-Citrus und Apfel-Traube-Blutorange. Um die Sport-Produkte optimal in das Naturelle-Gesamtsortiment zu integrieren, wird die 0,75-Liter PET-Sportflasche durch die klassische 0,5-Liter PET-Flasche mit Sportscap ersetzt. Zudem wird das gesamte hohes C Naturelle-Sortiment bepfandet. Nachricht vom 01.07.2014

S.Pellegrino & Acqua Panna: Webshop für die Gastronomie überarbeitet

S.Pellegrino & Acqua Panna: Webshop für die Gastronomie komplett

Die Fine-Dining-Waters S.Pellegrino und Acqua Panna haben ihren Webshop für Hotels und Restaurants komplett überarbeitet. Gastronomiebedarf und Materialien zur Verkaufsförderung können jetzt noch bequemer online ausgesucht und bestellt werden. „Als Marktführer in der deutschen Gastronomie legen wir sehr viel Wert darauf, immer neue Akzente zu setzten. Deshalb unterstützen wir unsere Partner aktiv im Marketing“, erläutert Anna V. Rückert, Senior Brand Manager S.Pellegrino und Acqua Panna, die Idee hinter der Webseite www.sanpellegrino-shop.de.

Eine Neuigkeit im Handel: S.Pellegrino ist nun auch als 1-Liter-Glas-Mehrwegflasche erhältlich. Passend dazu wurde eine ganz neue, edle Kiste eingeführt. Restaurantgenuss für Zuhause, der bei anspruchsvollen Kunden gut ankommt. Nachricht vom 27.06.2014
 

Warsteiner Gruppe schreibt Deutschen Gastronomiepreis 2014 aus

Warsteiner Gruppe schreibt Deutschen Gastronomiepreis 2014 aus

Das Rennen um eine der begehrtesten Auszeichnungen der deutschen Gastronomieszene geht in die nächste Runde: Bis zum 15. September können Gastgeber ihre Bewerbung um den 21. Deutschen Gastronomiepreis in den Kategorien „Food“ und „Beverage“ einreichen. Gesucht werden die Besten der Besten. Im Dezember entscheidet dann ein Fachjury unter Vorsitz von Warsteiner-Vertriebsdirektor Gastronomie Lothar Menge über die je drei nominierten und stellt den Preisträger des "Warsteiner Preises" für das Lebenswerk vor. Unterlagen zu den Bewerbungen sind abrufbar unter www.warsteiner-preis.deNachricht vom 24.06.2014

Stiegl bringt Fußball-Sonderedition heraus

Stiegl bringt Fußball-Sonderedition heraus

Auch bei der Stiegl-Brauerei aus Österreich steht der Sommer 2014 ganz im Zeichen der Fußball-WM. Passend zur WM und unter dem Motto „Ankick“ bringt Stiegl eine Goldbräu-Sonderedition heraus, die ab sofort während der Sommermonate in der Gastronomie (Kiste zu 20 X 0,33 Liter-Mehrwegflaschen) sowie im ausgewählten Lebensmittelhandel erhältlich ist.

Auf den Bauchetiketten der 0,33-Liter-Mehrweg-Flaschen der Stiegl-Goldbräu Sonderedition sind Spieler, Fans, Trainer, Moderator, Schiedsrichter, Maskottchen, Tormann, Platzwart und eine Getränkeverkäuferin abgebildet, die alle mit einem Augenzwinkern für insgesamt elf unterschiedliche, für einen Fußballplatz vermeintlich typische, Charaktere stehen. Wettbegeisterte finden auf der Rückseite der Abzieh-Etiketten vorgefertigte Tippscheine, in denen der Name, das jeweilige Spiel und der Tipp eingetragen werden kann.

Mehr zu den Stiegl-Biersorten und -Sondereditionen unter www.stiegl.atNachricht vom 17.06.2014
 

Drei neue Italiener von Cinzano

Drei neue Italiener von Cinzano

Hugo, Nino und Luca heißen die drei neuen spritzigen Italiener von Cinzano. Damit steigt die Marke in den stark wachsenden Markt der Spritz-Getränke ein. Die neue Range ist in den Geschmacksrichtungen des lieblichen Hugo (Holunder + Minze), des feurig-scharfen Nino (Ingwer) und des lächelnden Luca (Limette) seit Mitte Mai 2014 auf dem Markt.

„Mit der fruchtigen Ready-to-serve-Range gehen wir auf die sich wandelnden Bedürfnisse der Konsumenten ein“, sagt Peter Schmid, Geschäftsführer Marketing & Finance von Campari Deutschland, wo die Innovationen für Handel und Gastronomie bundesweit erhältlich sind. Der Launch wird von Maßnahmen am POS mit Verkostungen und Displays sowie einer Online-Werbespot-Kampagne begleitet. 

Weitere Informationen unter www.cinzano.de Nachricht vom 12.06.2014

 

Hasseröder startet mit Aktivitäten zur Fußball-WM

Hasseröder Kronkorken-Aktion 2014

Hasseröder ist Bierrepräsentant für Deutschland mit dem Titel „offizielles Bier der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™“. Fokusregion der WM-Aktionen ist Ostdeutschland. Zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft™ gibt es eine nationale Kronkorken-Aktion unter dem Motto „Jetzt tippen und gewinnen“. Unter jedem Kronkorken des gesamten Hasseröder-Portfolios exkl. Fürstenbräu (ca. 85 Mio. Aktions-Flaschen) befindet sich ein Tipp-Code. Von Mitte Mai bis Mitte Juli können Fußballfans ihre Tipps unter www.hasseroeder.de abgeben. Wer richtig tippt, nimmt direkt an der Gewinnverlosung teil – Hauptgewinn:100.000 Euro.

Seine über 500 Gastronomiepartner bestückt Hasseröder mit einem FIFA-WM-Paket: von Tipptafeln und Wimpelketten über Schürzen bis hin zu Bierdeckeln und den passenden FIFA WM Hasseröder-Gläsern. Von Mitte Mai bis zur finalen FIFA WM-Feier erhalten Gäste der teilnehmenden Gastronomien ein Gratis-Willkommens-Bier Hasseröder 0,2l. Eine weitere exklusive Maßnahme der teilnehmenden Gastronomien und dem Handelspartner Rewe: Bei Bestellung eines Hasseröder-Biers in der Gastronomie erhält der Gast einen Rewe-Gutschein über 1 Euro Rabatt beim Kauf einer Kiste Hasseröder. Für nähere Infos sprechen Sie Ihren Hasseröder-Außendienstmitarbeiter an. Nachricht vom 11.06.2014

Pernod Ricard plant Cocktail-Mixer für zu Hause

Pernod Ricard plant Cocktail-Mixer für zu Hause

Was die Brauer schon seit Jahren mit einer Zapfanlage und passenden Bierfässern für zu Hause bieten, plant jetzt auch Pernod Ricard für die Herstellung hauseigener Cocktails. Über seine Innovationsgruppe BIG plant er eine Art Dispenser in Form einer Cocktail-Mix-Maschine, steuerbar am hauseigenen PC oder Tablet. Das “bar at home”-Konzept soll den Heimtrinkern Lust auf mehr machen für die angepassten Produktgebinde aus dem umfangreichen Pernod Ricard-Portfolio. Noch steckt das Projekt namens „Gutenberg“in den Kinderschuhen, doch lange dürfte es nicht dauern. Denn es gibt einen wiederbelebten Trend zu fertigen Mixgetränken - mit neuen Ideen wie Vodka mit Wein oder Bier mit Whisky. Bei Pernod Ricard arbeitet man an 350 Projekten, denn die Branche lebt von Innovationen und guten Ideen. Nachricht vom 10.06.2014
 

Berlin Beer Academy

Berlin Beer Academy - Bier -Sommelière Sylvia Kopp

Bier ist in aller Munde. Besonders die geschmackliche Vielfalt der Craft Biere mit ihren vielfältigen, interessanten Aromen machen Lust aufs Entdecken und Genießen, schaffen aber auch Unübersichtlichkeit im Angebot und werfen Fragen bei Gastronomen und Gast auf. Wie wird das Bier hergestellt? Was ist das Besondere an ihm? Wonach schmeckt es? Wer als Gastronom solche Fragen beantworten können möchte, findet Hilfe bei der Berlin Beer Academy. In Verkostungen und Seminaren erfahren Einsteiger und Kenner Kenntnisse rund um Geschmack, Sortenkunde, Bierstile, Brauart und Genuss. Profis aus Gastronomie und Handel erlernen unter dem Motto „Bier Genuss-Profi“ Know-how in Sachen Stilkunde, Sensorik, Rohstoffe, Brauprozesse und vieles mehr. Auch wer etwas über die harmonische Kombination von Bier mit Speisen lernen möchte, ist hier richtig. In individuellen Kursen kann die Schulung Ihrer Mitarbeiter auch bei Ihnen vor Ort stattfinden. Weitere Informationen zum Kursprogramm finden Sie unter www.berlinbeeracademy.deNachricht vom 06.06.2014
 

Mineralwasser passend servieren

Mineralwasser passend servieren

Zu jedem Getränk gibt es ein passendes Glas, das es ansprechend präsentiert und dessen Aromen optimal zur Geltung bringt. Was für alkoholische Getränke selbstverständlich ist, gewinnt auch für Mineralwasser eine größere Bedeutung: das passende Glas. Doch welches Glas passt zum Mineralwasser?

Die Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) gibt einige Tipps. In einem schlanken Glas bleibt die Kohlensäure eines Mineralwassers länger erhalten, wohingegen bei einem großvolumigen, konischen Glas die Kohlensäure schneller verfliegt. Bei einem Glas mit ausgestelltem Rand gelangt das Mineralwasser direkt an die Zungenspitze, wo man Süße optimal wahrnimmt, wodurch es milder und dezenter schmeckt. Dies ist besonders bei Mineralwasser als Begleiter von Wein erwünscht. Bei einem nach oben geschlossenen Glas werden die mineralischen, salzigen Komponenten am Zungenrand hervorgehoben und die Säure am hinteren Zungenbereich betont. Nachricht vom 04.06.2014
 

Gastro Bio-Apfelschorle von Adelholzener ab sofort mit Direktsaft

Adelholzer Bio-ApfelschorleAb sofort bietet das im Chiemgau beheimatete Mineral- und Heilwasserunternehmen Adelholzener Alpenquellen seine Bio-Apfelschorle mit verfeinertem Inhalt an. Der Apfelsaft-Anteil der Schorle basiert nun ausschließlich auf Bio-Direktsaft in Naturland-Qualität und wird im exklusiven Gastro-Gebinde abgefüllt. Die Früchte werden noch schonender verarbeitet als beim herkömmlichen Verfahren. Das Ergebnis: Nicht nur der reine, pure Geschmack, sondern auch die wertvollen Inhaltsstoffe der frischen Früchte bleiben weitestgehend erhalten. Die Früchte für die neue Bio-Apfelschorle stammen ausschließlich aus kontrolliert-biologischem Anbau von Lieferanten aus Süddeutschland und aus Südtirol. Erhältlich sind die Bio-Apfelschorlen in den Glas-Gebindegrößen 0,25 und 0,5 Liter. Weitere Informationen unter www.adelholzener.deNachricht vom 19.05.2014

Höhere Nachfrage nach deutschem Wein im Inland

Höhere Nachfrage nach deutschem Wein im InlandWeine aus deutschen Anbaugebieten liegen im eigenen Land weiterhin im Trend. Ihr Absatz legte im vergangenen Jahr trotz eines insgesamt leicht rückgängigen Weinmarktes im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent zu, berichtet aktuell das DWI (Deutsches Weininstitut) in Mainz.So gingen die Einkäufe von Weinen aus den wichtigsten Weinimportländern Frankreich, Italien und Spanien um drei, neun bzw. zwei Prozent zurück. Dadurch ist der Weinabsatz in Deutschland insgesamt um 2,3 Prozent gesunken und auch die Ausgaben für Wein waren mit einem Minus von 1,4 Prozent leicht rückläufig. Dennoch erfreulich, dass sich die heimischen Gewächse im eigenen Land offensichtlich hoher Beliebtheit bei den Konsumenten erfreuen. Nachricht vom 06.05.2014

Beam Deutschland startet neues Online-Portal für Bartender - Beam Bar Club

Beam Bar Clu-neues Online-Portal für BartenderDie deutsche Dependance des viertgrößten Spirituosenunternehmens der Welt lanciert derzeit ein neues Online-Portal speziell für Bartender. Um die Inhalte nutzen zu können, ist eine Online-Registrierung über Beam Deutschland erforderlich. Im Zentrum steht die Weiterbildung und der Erfahrungsaustausch der Bartender-Community. 200 von ihnen haben sich bereits angemeldet. „Das ist echte Pionierarbeit und ein wichtiger Beitrag für den Erhalt und Ausbau der Barkultur in Deutschland,“ so Matthias Knorr, Mitinhaber der Barschule München. Auch die Bols Bartending Academy in Amsterdam ist als internationaler Partner mit an Bord. Zu finden unter www.beambarclub.deNachricht vom 05.05.2014

Carpe Diem Kombucha tourt mit Flying Restaurant durch Europa

Carpe Diem Kombucha Flyin RestaurantCarpe Diem Kombucha ist ein alkoholfreies Getränk aus ausschließlich natürlichen Zutaten. Während der Fermentation entfaltet sich eine Vielfalt von mehr als zwanzig feinen Aromen, die Carpe Diem Kombucha mit verschiedenen Gerichten ideal harmonieren lassen. So reifte der Wunsch, das Getränk als alkoholfreie, bekömmliche Alternative zu Wein möglichst vielen Gästen nahe zu bringen. So entstand die Idee des „Flying Restaurant“: Ein mobiles Restaurant auf Rädern mit einer voll ausgestatteten Küche. Dazu wurde ein alter, 1970 gebauter Reisebus bis ins kleinste Detail restauriert und mit modernster Technik ausgestattet. Nun können bis zu drei Köche frische Gerichte zubereiten, die von den Gästen auf der 50 m² großen, ebenerdigen Terrasse mit einer eigens entworfenen Bar und Lounge-Möbeln oder auf der exklusiven Dachterrasse, die Platz für 25 Gäste und ein einzigartiges Ambiente unter freiem Himmel bietet, genießen.

Ab Mai 2014 tourt das erste Carpe Diem Kombucha Flying Restaurant durch die schönsten Städte Europas, unter anderem auch durch München. Mehr zu den Produkten unter www.carpediem.comNachricht vom 23.04.2014

WARSTEINER Kronkorken-Meisterschaft 2014

Warsteiner Kronkorkenmeisterschaft 2014Im Aktionszeitraum März bis August 2014 gibt es die WARSTEINER Kronkorken-Meisterschaft 2014. Im diesem Zeitraum bringt die Warsteiner Brauerei Aktionskronkorken auf entsprechend gekennzeichneten Aktionsflaschen der Sorten WARSTEINER Premium Verum, Herb, Herb Alkoholfrei, Alkoholfrei, Radler Zitrone, Radler Grapefruit und Radler Alkoholfrei auf den Flaschengebinden der 0,33-l und 0,5-l-MW Flaschen in den Handel und die Gastronomie. Unter den Aktionskronkorken sind Gewinnsymbole und Gewinncodes abgedruckt und es winken wieder zahlreiche attraktive Gewinne. 

Die Gültigkeit eines Gewinncodes kann unter www.warsteiner.de/kronkorkenmeisterschaft unverbindlich geprüft werden. Nachricht vom 22.04.2014

Bitburger erweitert Fassbrause-Sortiment

Bitburger erweitert Fassbrausesortiment um WaldmeisterNicht nur in der Natur wird es langsam immer grüner. Auch im Getränkehandel sieht man die Farbe des Frühlings immer häufiger. Da mischt auch die Brauerei Bitburger mit. Nach den Geschmacksrichtungen Rhabarber und Zitrone erhält Bitburger Fassbrause nun Zuwachs. Seit Anfang April 2014 ist Bitburger Fassbrause auch in der Geschmacksrichtung Waldmeister erhältlich. 

Die Bitburger Fassbrause wird auf Basis eines Malzextrakts mit reinem Brauwasser hergestellt und enthält Vitamine, Magnesium sowie Gerstenmalzextrakt. Die Distribution in der Klarglas-Longneck-Flasche als Six-Pack erfolgt in gewohnt zielgruppenaffiner, differenzierender Produktaufmachung. Ab Mai werden alle drei Sorten mit Funkspots, Großflächenplakaten, Werbung am POS und Produkt-Samplings aufmerksamkeitsstark beworben. Mehr Informationen unter www.bitburger.de Nachricht vom 17.04.2014

Ramazzotti präsentiert Produktinnovation

Ramazzotti Passend zum Frühling präsentiert Ramazzotti eine echte Produktneuheit – den ersten Aperitif aus dem Hause Ramazzotti, „Aperitivo Rosato“.  Der roséfarbene Likör aus besonderen und natürlichen Aromen von Hibiskus und Orangenblüten machen ihn zu einem fruchtig-frischen Geschmackserlebnis. Durch seine feinen Aromen und einem geringen Alkoholgehalt von 15 % vol. ist der Aperitivo Rosato die perfekte Grundlage für leichte und spritzige Drinks. Seit dem 20.03.2014 gibt es den Aperitivo Rosato bereits exklusiv für die Gastronomie. Ab Sommer 2014 ist er dann auch deutschlandweit in 0,7l-Flaschen im Handel erhältlich und wird begleitet von einer TV-Kampagne auf allen reichweitenstarken Sendern, PR-Aktionen, Events und Samplingaktionen.

Weitere Rezepte für leckere Drinkvariationen und mehr Infos zum Produkt finden Sie unter www.pernodricard.deNachricht vom 15.04.2014

Das Ende des Stammlokals?

Das Ende des Stammlokals?In den letzten Jahren mussten viele Lokale ihre Pforten schließen. So manch einer sah ein Ende der Kneipen- und Gastronomiekultur in Deutschland voraus. Nur Sterne- und Top-Lokale schienen zu boomen. Doch Restaurantgäste in Deutschland sind weiterhin äußerst zufrieden mit der ganzen Gastronomie im Lande. Das ist das Ergebnis des aktuellen GastroKOMPASS, der von Bookatable und Forsa zum zweiten Mal veröffentlicht wurde. Demnach verbesserte sich die Gästezufriedenheit noch einmal leicht auf eine Durchschnittsnote von 1,8. Zudem stieg die Anzahl der Restaurantbesucher im Mittel von 4,3 auf 5 Personen pro Restaurantbesuch. Das typische Stammrestaurant existiert allerdings nicht mehr - nur noch12 Prozent der Gäste geben an, ein solches zu haben. Mehr Informationen und Details zum GastroKOMPASS gibt es unter www.bookatable.deNachricht vom 11.04.2014

Bei Energie jährlich bis zu fünfstellige Beträge einsparen

Bei Energie jährlich bis zu fünfstellige Beträge einsparenIn der Hotellerie und Gastronomie muss zwingend auf niedrige Kosten geachtet werden, daher sollte der Strom- und Gasverbrauch soweit wie möglich reduziert werden. Zusätzlich sind auch die Beschaffungswege intensiv zu prüfen, denn die Preise der Energieversorger weichen deutlich voneinander ab.Die Großhotellerie und große Ferien- oder Wellnessanlagen haben durchschnittliche Energiekosten von rund 570.000 Euro pro Jahr. Diese könnten durch den Wechsel zu einem günstigeren Anbieter bei Strom und Gas durchschnittlich rund 28.500 Euro im Jahr an Energiekosten einsparen. Das hat eine Analyse von Verivox und den Hotelexperten der Stefanis Marketing Consulting auf Basis von Daten des Treugast Hotellerie und Gastronomie-Betriebsvergleiches 2012 ergeben. Insgesamt könnten die fast 2.000 Betriebe der Groß- und Wellnesshotellerie zusammen rund 50 Millionen Euro an Kosten einsparen. Das Energievergleichsportal Verivox bietet der Gastronomie hierzu eine Reihe von Services zur Einsparung, z.B. unter www.verivox.de/gewerbestrom-gastronomie/Nachricht vom 09.04.2014

Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste 2014 liegt vor

Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste 2014Die Bilanz aus Michelin, Gault&Millau, Feinschmecker, Varta, Gusto& Co., die Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste 2014 als Ranking aller deutschen Spitzenrestaurants, liegt vor. Sieben große, bundesweite Restaurantführer wurden aktuell ausgewertet. Die Bilanz ist beachtlich: Rund 4.600 Häuser werden von einem oder mehreren der großen Restaurantführer empfohlen. Bewegung gab es dabei in den Top 20. Die Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste, die 2014 zum vierten Mal erscheint, berücksichtigt aber nicht allein die Top 100 unter den Gourmet-Restaurants, sondern bietet auch einen Überblick über die gesamte Bandbreite und regionale Vielfalt der deutschen Spitzengastronomie. Als „Genuss-Navigator“ bietet die Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste 2014 zusätzlich einen ausführlichen Kartenteil, in dem alle Orte mit ausgezeichneten Restaurants zu finden sind.

Daten und Informationen abrufbar unter: www.sternklasse.de/bestenliste
Nachricht vom 07.04.2014[nbsp

Neuer Bookatable GastroKompass lässt aufhorchen

Bookatable GastroKompassDer "Bookatable GastroKompass", der quartalsweise vom Forsa-Institut erhoben wird, analysiert regelmäßig die Lage der Gastro-Branche in Deutschland. Er kommt erneut zu drei sehr interessanten Ergebnissen. Danach hat die deutsche Gastronomie Leitbildfunktion in Sachen Service- und Kundenorientierung, denn: 84 Prozent der Gäste bewerten diese ausnehmend positiv. Dies wirkt sich vor allem im Trinkgeld aus - 73 Prozent der Gäste geben nach Restaurantbesuchen mehr Trinkgeld als zu anderen Anlässen. Und drittens geben die Deutschen im Schnitt 26 Euro pro Restaurantbesuch aus - eine leichte Steigerung zu den Ergebnissen im Oktober 2013. Besonders positiv in den Augen der Gäste ist die Aufmerksamkeit und Schnelligkeit der Kellner und Kellnerinnen – einzig hinsichtlich einer fachkundigen Beratung wird leichter Nachholbedarf gesehen. Insgesamt konnte die deutsche Gastronomie den guten GastroKompass-Index von 2,0 halten – der sich aus den Bewertungen hinsichtlich Speisequalität, Preis-Leistungsverhältnis sowie Service zusammensetzt. Mehr Informationen gibt es unter: www.bookatable.de.Nachricht vom 31.03.2014 

Stout-Glas-Präsentation von Spiegelau

Stout-Glas-Präsentation von SpiegelauSpiegelau beweist mit seinem jüngstem Mitglied der Reihe „Beer Classics“ erneut hohe Bierkompetenz. Auf der Ambiente 2014 in Frankfurt stellte das Unternehmen das neue Stout-Glas erstmals der deutschen Fachwelt vor. Es gelang ein Glas zu entwickeln, das das komplexe Aromaprofil eines eigenwilligen Bierstils perfekt zur Geltung bringt. Wie schon beim Vorgänger IPA-Glas erfolgte die Entwicklung in enger Zusammenarbeit mit führenden Stout-Brauereien aus den USA, der derzeit angesagten Craft-Beer-Nation. Im nächsten Schritt sollen im März Gastronomieexperten und Bierprofis auf Fachveranstaltungen in Hamburg mit dem jüngsten Produkt konfrontiert werden kündigte Vertriebsgeschäftsführer Christian Kraus an. Nachricht vom 28.03.2014 

BARZONE 2014 mit mehr Ausstellungsfläche

BARZONE 2014 mit mehr AusstellungsflächeDie BARZONE, Leitmesse für Trendgastronomie findet am 26. und 27. Mai 2014 zum 3. Mal in Köln statt - konzipiert als jährliches Update in Sachen zeitgemäßer Gastronomie. Rund 6.000 Fachbesucher haben sich im vergangenen Jahr über das Angebot der 110 Aussteller informiert. Diesmal wird erneut eine Steigerung erwartet. Neben namhaften Getränkeproduzenten und Lieferanten von Equipment und Ausstattung nutzen immer mehr Startup Firmen die Messe, um erstmals ihre Innovationen für die Gastronomie zu präsentieren. Auch in diesem Jahr werden neue Akzente gesetzt. Nachdem im letzten Jahr die Bierbar mit 80 Craft- und Edelbieren auf überwältigende Resonanz stieß, wird mit dem „Craft Beer Camp“ eine neue Plattform für innovative Brauer und Gastronomieprofis geschaffen. Ebenso wird dem boomenden Kaffeemarkt mit der Area „Coffee & Friends“ Rechnung getragen. Im Fokus auch Ideen zur Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Nachricht vom 27.03.2014 

Außer-Haus-Markt mit guten Vorzeichen

Außer-Haus-Markt mit guten VorzeichenLaut einem aktuellen Crest Verbraucherpanel der npdgroup deutschland verzeichnet der Außer-Haus-Markt in Deutschland wachsende Konsumentenausgaben – und das im vierten Jahr in Folge. 2013 gaben die Deutschen rund 69,4 Mrd. Euro in der Gastronomie aus, was einer Steigerung von 1,2 Mrd. Euro (1,8 %) zum Vorjahr entspricht. Pro Besuch gab der Gast im Schnitt 6,05 Euro aus, 2,7 % mehr als im Vorjahr. Vor allem aufgrund der positiven Entwicklung im zweiten Halbjahr 2013, prognostiziert die Studie für 2014 ein weiteres Ausgabenplus von 3 %. 
Nachricht vom 26.03.2014 

Tanqueray in neuem Flaschendesign

Tanquery in neuem FlaschendesignAb April 2014 präsentiert sich der Liebling der Bartender in Deutschland und Österreich in neuem Gewand. Zehn geschliffene Vertiefungen verzieren die Außenseite der Flasche und sollen so dem Namen Tanqueray No. Ten alle Ehre machen. Die schmalen und elegant geschliffenen Kanten laufen am Boden zusammen und deuten eine Zitruspresse an, die für den einzigartigen Geschmack steht, der durch die Destillation mit frischen, ganzen Zitrusfrüchten ensteht und das Besondere am Tanqueray No. Ten ist. Auch die Farbe des Glases wurde verändert und erstrahlt jetzt in einem leichteren Grünton als zuvor. Nachricht vom 10.03.2014 

2013 rund ein Prozent mehr Gästeübernachtungen

2013 rund ein Prozent mehr GästeübernachtungenDa hätte man im Boomland Deutschland mehr erwartet. Im Jahr 2013 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 410,8 Millionen Übernachtungen von in- und ausländischen Gästen. Damit wurde ein neuer Rekordwert erreicht. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, war dies jedoch nur ein Plus von 1 % gegenüber dem Jahr 2012. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland blieb mit 339,2 Millionen im Vergleich zum Vorjahr sogar nahezu unverändert. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland stieg um 4 % auf 71,6 Millionen. Nachricht vom 07.03.2014 

Gastgewerbeumsatz im realen Sinkflug

Gastgewerbeumsatz im realen SinkflugDie Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland setzten im Dezember 2013 nominal 0,9 % und real 3,4 % weniger um als im Dezember 2012. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, war im Vergleich zum Vormonat der Umsatz im Gastgewerbe im Dezember kalender- und saisonbereinigt nominal um 0,6 % und real um 1,1 % niedriger. Der Umsatz im Beherbergungsgewerbe war im Dezember 2013 nominal um 0,5 % und real um 3,0 % niedriger als im Vorjahresmonat. Die Gastronomie setzte nominal 1,1 % und real 3,5 % weniger um als im Dezember des Vorjahres. Innerhalb der Gastronomie lag nur der Umsatz der Caterer nominal 5,7 % und real 3,0 % über dem Wert des Vorjahresmonats. Im gesamten Jahr 2013 setzten die Gastgewerbeunternehmen in Deutschland zwar nominal 1,2 % mehr um, aber real 1,1 % weniger um als im Jahr Vorjahr. Auch der Januar 2014 dürfte nach ersten Schätzungen von Experten ein Minus aufzeigen. Nachricht vom 05.03.2014 

Familie Dietz erwirbt Dietz Fruchtsaft von Karlsberg zurück

Familie Dietz erwirbt Dietz Fruchtsaft von Karlsberg zurückDie saarländische Karlsberg Holding hat sich zum Jahresanfang von Dietz Fruchtsäfte GmbH getrennt. Sie verkaufte das Saftgeschäft der Erwin Dietz GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Osterburken an die Familie Dietz. „Wir übernehmen ein gut aufgestelltes Unternehmen und führen so unsere Familientradition wieder fort“, so Gert Dietz, Geschäftsführer der Erwin Dietz GmbH. Die Karlsberg Holding erwarb die Dietz GmbH im Jahr 1999, um das Portfolio im Ausbau des alkoholfreien Segments zu erweitern. Die Karlsberg Holding wird sich im Saftsegment auf die Beteiligung an der Mineralbrunnen Überkingen - Teinach AG fokussieren. „Hier wird der Ausbau der Marktposition der Kernmarken Niehoffs Vaihinger und Merziger erfolgreich weiter forciert. Vor diesem Hintergrund ist es von uns strategisch konsequent, die Dietz GmbH wieder an die Familie Dietz zurück zu übertragen“, erläutert Christian Weber, Generalbevollmächtigter der Karlsberg Brauerei KG Weber. Für die Kunden bleibt alles wie bisher, da die Dietz GmbH als eigenständig organisiertes Unternehmen am Markt tätig ist. Über den kaufpreis herrscht Stillschweigen. Nachricht vom 12.02.2014 

Mineralwasser bleibt beliebtester Durstlöscher

Mineralwasser bleibt beliebtester DurstlöscherDie Deutschen greifen weiter munter zur Mineralwasserflasche von mehr als 200 deutschen Mineralbrunnenbetrieben. Der Pro-Kopf-Verbrauch von Mineral- und Heilwasser stieg im vergangenen Jahr um 1,6 Liter auf 140,0 Liter. Damit kann Mineralwasser seine Position als beliebtester Durstlöscher der Deutschen behaupten. Die Zahlen gab der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) nach erster Hochrechnung letzten Freitag in Bonn bekannt. Die deutschen Mineralbrunnen füllten 2013 insgesamt 10,4 Mrd Liter Mineral- und Heilwasser ab. Der Absatz wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 2,0 Prozent. Neben Mineral- und Heilwasser füllte die Branche auch 3,4 Mrd. Liter Mineralbrunnen-Erfrischungsgetränke ab, also Limonaden, Schorlen, Brausen und Wellnessgetränke auf Basis von natürlichem Mineralwasser. „Auch wenn es nur einen vergleichsweise kurzen Sommer gab, konnten die deutschen Mineralbrunnen ein Plus verzeichnen“, kommentiert VDM-Geschäftsführer Stefan Seip die aktuelle Hochrechnung. Mit einem Marktanteil von zusammen 84,7 Prozent sind Mineralwässer mit Kohlensäure (4.380 Mio. Liter) und mit wenig Kohlensäure (4.445 Mio. Liter) weiterhin besonders beliebt. Zugleich wächst der Absatz von Mineralwässern ohne Kohlensäure am stärksten und folgt damit dem Trend der letzten Jahre. Die stillen Mineralwässer konnten sich um 8,4 Prozent auf nunmehr 1.315 Mio. Liter (Marktanteil: 12,6 Prozent) verbessern. Mineralwässer mit Aroma verzeichnen einen Marktanteil von 1,9 Prozent. Heilwässer liegen bei 0,8 Prozent.

Weitere Informationen gibt es unter www.vdm-bonn.de Nachricht vom 06.02.2014 

Baileys Chocolat Luxe

Baileys Chocolat LuxeSeit Oktober 2013 gibt es Neues für Liebhaber von Schokolade und cremigen Whiskeys: Der Spirituosenkonzern DIAGEO, unter anderem Anbieter der bekannten Marke Baileys Original Irish Cream, kündigt mit seinem neuen Produkt Baileys Chocolat Luxe eines seiner größten Innovationen der letzten zehn Jahre an. Sinnliches Schokoladenerlebnis pur - erstmalig verschmilzt über 30 Gramm echte belgische Schokolade mit edlem Cremelikör. 

Baileys Chocolat Luxe ist nicht einfach nur eine neue Geschmacksrichtung des bekannten Baileys Original. Baileys Chocolat Luxe wurde von Grund auf neu komponiert und gleicht dem sinnlichen Genuss eines Stückchens Schokolade. Aus über 200 verschiedenen Schokoladensorten wurde gemeinsam mit einem Chocolatier aus Belgien eine Schokolade mit 45%igem Kakaoanteil aus westafrikanischen Kakaobohnen kreiert. Herbe Nuancen dunkler, gerösteter Kakaobohnen treffen so auf den süßen Geschmack des Sahnelikörs und leckeren Whiskey, gepaart mit Madagaskar-Vanille. Eine süße Verführung, deren Zielgruppe– wie könnte es anders sein – vor allem Frauen sind. 

Weitere Informationen zum Baileys Chocolat Luxe gibt es unter www.baileys.com Nachricht vom 20.12.2013 

Nix für Warmduscher: das neue Astra Arschkalt

Winterbockbier Warum jedes Jahr wieder Glühwein zur frostigen Winterzeit und nicht mal ein anständiges, kaltes Bier? Seit Oktober gibt es von Astra daher das neue Winterbockbier "Astra Arschkalt", das mit dem Slogan „Lecker. Streng Limitiert. Und Arschkalt“ im Handel und in der Gastronomie erhältlich ist. Das neue Winterbockbier hat einen höheren Alkoholgehalt von 5,9% vol. für die innere Wärme und eine satte, dunkle Farbe, ein besonderes Röstmalzaroma sowie eine vollmundig, sanfte Bittere. POS-Deko soll in den Märkten den Abverkauf forcieren. Gastro-Aktionen und PR-Maßnahmen auf Facebook und der Astra-Webseite sorgen zudem für zusätzliche Aufmerksamkeit beim Konsumenten. Astra Arschkalt gibt es in der Steinie-Flasche im gängigen 27 x 0,33l Kasten und im 6er-Träger – solange der Vorrat reicht.

Weitere Informationen zum Astra Arschkalt auch unter www.astra-bier.de 
Nachricht vom 06.12.2013

Bierabsatz im 3. Quartal 2013 um 3,2 % gestiegen

Bierabsatz im 3. Quartal 2013 gestiegenDer Bierabsatz ist im dritten Quartal 2013 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3,2 % beziehungsweise 0,8 Millionen Hektoliter gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, haben die in Deutschland ansässigen Brauereien und Bierlager somit im dritten Quartal 2013 rund 27,0 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt. In den Zahlen sind alkoholfreie Biere und Malztrunk sowie das aus Ländern außerhalb der Europäischen Union eingeführte Bier nicht enthalten. 

Biermischungen – Bier gemischt mit Limonade, Cola, Fruchtsäften und anderen alkoholfreien Zusätzen – machten im dritten Quartal 2013 mit 1,5 Millionen Hektolitern 5,6 % des gesamten Bierabsatzes aus. Gegenüber dem dritten Quartal 2012 wurden in diesem Segment 13,1 % mehr abgesetzt.

Quelle ist das Statistische Bundesamt (Destatis). Den gesamten Artikel finden Sie unter www.destatis.de Nachricht vom 12.11.2013

92 Punkte für aut-Medoc Cru Bourgeois

Haut-Medoc Cru BourgeoisJames Suckling ist weltweit einer der angesehensten Weinkritiker. Durch seine 30-jährige Arbeit als Journalist für das Magazin „Wine Spectator“ hat er sich einen Namen speziell für die Bewertung von Weinen aus dem Bordeaux und Italien gemacht. Suckling hat nun auch den Exklusivwein der NGV-angeschlossenen Getränkefachgroßhändler verkostet. In seinem Bericht wurde der 2010er Haut-Medoc Cru Bourgeois aus dem Weingut Lestage Simon mit 92 Punkten bewertet und wie folgt beschrieben: “In der Nase Blaubeeren mit Vanille und würziger Orangenschale. Am Gaumen süßfruchtig und fein strukturiert, volle Frucht, zurückhaltend und mit Struktur. Schon dieser Jahrgang ist sehr gefällig, aber noch besser in 2015.“


Der Kritiker hat für seine Bewertungen eine eigene, seinen Kriterien entsprechende Punkteskala aufgestellt, in der Weine mit 95–100 Punkten als „must have“ und Weine von 90–95 Punkten als „herausragend“ deklariert werden. Alle Weine, die in seiner Bewertung schlechter abgeschlossen haben, werden gar nicht erst veröffentlicht. Nachricht vom 08.11.2013

BORGMANN1772: Alt trifft neu

Borgmann1772Beim BORGMANN1772, einem modernen deutschen Kräuterlikör trifft Alt auf Neu. Die Verbindung einer über hundertjährigen Tradition mit einem zeitgemäßen Design. So entsteht ein Hybrid - eine Verbindung aus dem Besten von gestern und heute, was die Entstehungsgeschichte von BORGMANN1772 belegt, die mit der offiziellen Erhebung der Hof-Apotheke im Jahre 1772 in Braunschweig ihren Anfang nahm.

Mit dem Wissen um die Wirkung heimischer Kräuter entstand in einer langen Versuchsreihe im Laboratorium der Apotheke, die nun schon über viele Generationen im Besitz der Familie Borgmann ist, das geheime Rezept von BORGMANN1772. Heute wie damals wird der Kräuterlikör aus ausgesuchten natürlichen Zutaten aufwändig hergestellt, geschmacklich durch exquisite Heil- und Gewürzplanzen abgerundet, sorgfältig qualitätsgeprüft und abgefüllt.

Internationale Kreative geben der Aluminiumflasche jeder Edition ein individuelles Design - einzig Logo, Wappen, Inhalt und Flaschenform bleiben unverändert. Die konsequente Limitierung macht jede BORGMANN1772-Edition einzigartig und nebenbei zum begehrten Sammelobjekt - ein Premium-Kräuterlikör nicht nur für die junge Club- und Bar-Szene, zu haben über Ihren Getränkefachgroßhandel. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.borgmann1772.com.
Nachricht vom 06.11.2013

AB InBev übernimmt Verantwortung mit neuen Etiketten

AB InBev übernimmt Verantwortung mit neuen EtikettenAnheuser-Busch InBev engagiert sich bereits seit Jahren für das Thema „verantwortungsvoller Genuss von Alkohol“ und geht in Deutschland jetzt den nächsten Schritt: Zwei neue Piktogramme sollen zukünftig auf den Bieretiketten aller Marken optisch deutlich machen, dass Alkohol in der Schwangerschaft und am Steuer nichts zu suchen haben. Die zwei neuen Piktogramme stellen, ähnlich einem Verkehrszeichen, die durchgestrichenen Silhouetten einer schwangeren Frau und eines Autos dar. Deutschlandchef Chris Cool erklärt: „So machen wir unseren Verbrauchern direkt am Produkt unsere Position klar: Alkohol gehört nicht in die Schwangerschaft oder hinter das Steuer“. Nachricht vom 29.10.2013

Monin bringt Aroma- Perlen ins Glas

Monin Aroma-PerlenDas französische Familien-Unternehmen Monin ist heute weltweiter Marktführer für Profi-Sirupe und führt in seinem Sortiment etwa 100 verschiedene Aromasorten, die von Barkeepern, Baristas, Köchen und Pâtissiers in über 120 Ländern verwendet werden. 

Die neueste Kreation von Monin sind die Monin Aroma-Kugeln. Die gelartigen, farbigen Sirup-Kugeln zaubern eine besondere Optik und farbige Akzente in jeden farblosen Cocktail, Sekt oder klare Spirituose. Die Aroma-Kugeln gibt es in den Sorten Blue Curaçao, Maracuja und Cassis, sorgen mit ihrem natürlichen Aroma für eine wahre Geschmacksexplosion im Mund und setzen in jedem Glas tolle Akzente – einfach ein Erlebnis für die Sinne und ein zusätzlicher Effekt, der jeden Cocktail oder Drink veredelt. 

Die Monin Aroma-Perlen werden in einem aufwändigen Verfahren aus hochwertigem Sirup hergestellt und ganz einfach mit einem Löffel in den Cocktail gegeben – effektiv und schnell. Ein Glas Aroma-Perlen reicht für ca.15 Cocktails.
Nachricht vom 13.09.2013

Warsteiner Gastro-Offensive 2013

Warsteiner Gastro-Offensive 2013

Nach der Rezepturverbesserung des „Premium Alkoholfrei“ unterstützt Warsteiner nun exklusiv die Gastroblick-Gastronomiekunden mit einem Alkoholfrei Promotion-Paket, bestückt mit vielen aufmerksamkeitsstarken Aktionsmaterialien. Dieses können Gastronomen bei der Bestellung der Warsteiner Alkoholfrei-Produkte über Ihren NGV-Getränkefachgroßhändler GRATIS anfordern. Die Alkoholfrei-Box besteht aus 30 Tischaufstellern, 100 Bonuskarten, 500 Tisch-Sets und 500 Tageskarten-Vordrucke.

Als Gastronomiekunde eines der NGV angeschlossenen GFGH erhalten Sie zusätzlich bei Bestellung eines Alkoholfrei-Box-Paketes ein TV-Spielfilm-Abo im Wert von 46,80 € (26 x 1,80 €) GRATIS dazu. Die Aktion läuft, solange der Vorrat reicht. Sprechen Sie einfach Ihren liefernden Getränkefachgroßhandel oder den Warsteiner Außendienst direkt an. Nachricht vom 09.09.2013

Bitburger Braugruppe mischt im Craft Beer Markt mit

Bitburger Braugruppe mischt im Craft Beer Markt mit

Craft Beer. In anderen Ländern längst etabliert, geht der Trend in Deutschland nun auch hin zu jungen, kreativen Bieren. Dieses Potenzial hat auch die Bitburger Braugruppe für sich entdeckt. Aus der seit 20 Jahren von Bitburger betriebenen Versuchs- und Spezialitätenbrauerei wird nun die neue Bitburger Unit „Craftwerk Brewing“, die klassische, internationale Biertypen neu, modern und nach deutschem Reinheitsgebot interpretiert. Zum Start der Marke geht Craftwerk mit 3 Bieren ins Rennen. Dem HOLY COWL, TANGERINE DREAM und dem HOP HEAD IPA7.
Mehr Infos finden sie unter www.craftwerk.deNachricht vom 19.08.2013

Gastronomie - mehr schlecht als recht durch den Mai

Gastronomie - mehr schlecht als recht durch den Mai

Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes für den Gastgewerbe-Umsatz zeigen ganz klar, dass die Gastronomie gerade noch mit einem blauen Auge davon gekommen ist. Wie das Amt belegt, verlor das Gastgewerbe im Mai gegenüber Mai 2012 nominal 1,7 % und real 3,8 %. Kalender- und saisonbereinigt war der Umsatz damit nominal und real jeweils um 2,2 % niedriger. Immerhin konnte der gastronomische Teil des Gastgewerbes durchatmen. Hier gab es nominal sogar ein Plus von 0,4 %, real aber doch ein Minus von 2,2 % gegenüber Mai 2012. Caterer legten nominal sogar um 1,6 % zu, real gab es ein leichtes Minus von 0,2 %. Nachricht vom 02.08.2013

Beck`s feiert 140 Jahre Jubiläum

140 Jahre Beck`s

Vor nunmehr 140 Jahren begann die Geschichte von BECK`S – und das wird gebührend gefeiert. Passend zum Jubiläum erweckt BECK`S ab August mit einer Limited Edition den Look der Gründertage wieder zum Leben.

Die Retro Limited Edition ist im Aktionszeitraum von KW 32 bis KW 40 2013 im 24er Kasten, im handlichen Sixpack im Handel und natürlich auch in der Gastronomie erhältlich. Parallel begleitet wird das Jubiläum mit Werbung im TV, auf Plakaten und in sozialen Netzwerken. In LEH und GAM wird das Jubiläum mit einer nationalen Promotion gefeiert. Für mehr Informationen zum Handels Promotionpaket sprechen Sie bitte Ihren Inbev Aussendienst an.

Alles zur Geschichte finden Sie unter www.becks.de Nachricht vom 17.07.2013.

Lammbräu - der neue "1628 Weizenbock"

Lammsbräu-1628 Weizenbock

Mit ihrer Gourmetbier-Reihe „1628“ macht die Neumarkter Lammsbräu die ganze Vielfalt traditioneller Rohstoffe und handwerklicher Braukunst erlebbar.


Nach der ersten Edition im Herbst 2012 gibt es nun seit März die zweite limitierte Auflage: Der Lammsbräu „1628 Weizenbock“.
Das kräftig goldgelbe Bier mit intensiver Hefetrübung und die klassischen Weißbieraromen nach Gewürznelken und Zitrusfrüchten, die durch die feinporige Schaumkrone ihren Duft entfalten, sind eine echte Versuchung für jeden Bier-Gourmet.

Nähere Informationen bekommen Sie unter www.lammsbraeu.de.

Nachricht vom 12.04.2013.

Der Tag des Deutschen Bieres

Tag des Deutschen Bieres

Bald ist es wieder soweit - der 23. April steht ganz im Zeichen des Bieres. Am 23. April 1516 wurde das deutsche Reinheitsgebot erlassen, welches den Brauern nur erlaubte, Wasser, Hopfen und Gerste beim Bier brauen zu verwenden. Die Hefe wurde erst später erwähnt, als man auch in der Lage war, Hefe herzustellen.


Das älteste Lebensmittelgesetz der Welt können Brauer und Gastronomen nutzen, um auf ihre Produkte aufmerksam zu machen. Der Deutsche Brauer-Bund hat auf seiner Internetseite für Gastronomen einige Aktionstipps zum "Tag des Deutschen Bieres" zusammengestellt. Diese finden Sie unter www.brauer-bund.de.
Nachricht vom 09.04.2013.


Waldemar Behn GmbH erwirbt sämtliche Rechte an DANSKA Vodka

Waldemar Behn GmbH erwirbt sämtliche Rechte an DANSKA VodkaBEHN erwirbt DANZKA und damit die viertgrößte Vodka-Marke im weltweiten Duty Free / Travel-Retail-Geschäft. Verkäufer der Marke ist der französische Spirituosenkonzern Belvedere, der mit anderen Marken in finanzielle Schwierigkeiten geraten war. 

Der in vierter Generation als reines Familienunternehmen geführte Spirituosenhersteller sichert mit diesem Schritt den Erhalt des Standortes Eckernförde langfristig ab. Zugleich reduziert BEHN die Abhängigkeit vom deutschen Markt und errichtet eine dritte Säule für das Spirituosengeschäft, die die heutigen Kerngeschäftsfelder wirkungsvoll ergänzt.

Den gesamten Artikel gibt es unter www.about-drinks.comNachricht vom 03.04.2013.

Warsteiner wird 260...

Warsteiner 260 Jahre JubiläumDie Warsteiner-Gruppe wird 260 und dieses Ereignis wird groß gefeiert.

Von Ende März bis Anfang Juni warten exklusive Warsteiner-Promotionpakete auf die Gastronomie. Im Aktionszeitraum KW 13 - KW 23 werden bei Bestellung des Warsteiner Premium Sortimentes hochwertige und attraktive Gewinne unter den Gästen verlost wie z.B. Mercedes-Benz A-Klassen, Europa-Städte-Trips, iPhone 5, 5-l-Zapf-Fässchen und viele weitere Preise.

Für die Teilnahme an den 260-Jahre-Jubiläumsaktionen nehmen Sie einfach direkt mit Ihrem Warsteiner Außendienst-Team Kontakt auf:
Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG, Domring 4-10, 59581 Warstein, Tel. 02902-88-0 bzw. Fax. -88-1299.

Weitere Infos zu den "260-Jahre--Jubiläumsaktionen" finden Sie hier
Nachricht vom 25.03.2013.

Beck's Limited Edition 2013: Summer Holunder

Summer HolunderAuch in 2013 bringt Beck‘s wieder eine neue Biermix-Variante ihrer Limited
Edition auf den Markt - die Sorte Summer Holunder.

Das Besondere daran: Beck‘s ließ seine Fans die Edition für den kommenden Sommer online mitentwickeln. Die Bekanntheit und Nachfrage ist aufgrund dieser Online-Aktion bereits schon vor Erscheinen in der Gastronomie enorm. Als idealer Sommertrend ist Beck‘s Summer Holunder der neue Mix aus erfrischendem Beck‘s-Geschmack mit fruchtigem Holunder - dabei mit lediglich 2,5 % vol. Alkoholgehalt.

Zum Start stehen für die Gastronomie eine Reihe von POS-Materialien mit aufmerksamkeitsstarken Motiven zur Verfügung.

Weitere Infos zu "Summer Holunder" finden Sie hier. Nachricht vom 07.03.2013.

Bitburger mit neuer Alkoholfrei-Range

Bitburger 0,0%Ab sofort geht Bitburger mit einer neuen, Alkoholfreien Produktrange an den Start. "Bitburger 0,0%" besteht aus drei verschiedenen Sorten - Bitburger 0,0% alkoholfreies Pils, Bitburger 0,0% Radler Alkoholfrei und Bitburger 0,0% Apfel Alkoholfrei. Es ist die einzige Range in Deutschland mit 0,0 Volumenprozent Alkohol, die isotonisch und vitaminhaltig sind. Das bisherige Bitburger Alkoholfrei 0,0% wird als Bitburger 0,0% frisch vom Fass weiterhin speziell für die Gastronomie angeboten.

Weitere Infos unter www.bitburger.de. Nachricht vom 07.03.2013.

INTERNORGA 2013

Internorga 2013
© HMC/ Romanus Fuhrmann-Rickert
Die vom 8. bis 13. März stattfindende INTERNORGA 2013 steht in diesem Jahr unter dem Motto „Inspiration - Clevere Ideen für die Profis" und verspricht wieder einmal viele interessante Themen.

Als Leitmesse für den Außer-Haus-Markt werden die rund 1.200 nationalen und internationalen Aussteller der Hamburger Traditionsmesse auch in diesem Jahr wieder mehr als 100.000 Fachbesucher über neueste Trends, Produkte und Ideen informieren. Zentral gelegenes Messe-Highlight in diesem Jahr ist die Newcomer's Area, ein speziell gestalteter Bereich für junge Firmen und ein Hotspot für neue Geschäftskontakte.

Weitere Informationen wie Programmübersicht, Ausstellerverzeichnis und vieles mehr finden Sie auch auf www.internorga.de. Nachricht vom 07.03.2013.

Minijob-Neuregelung ab 2013

Minijobs im GastgewerbeAb Januar 2013 treten Neuregelungen für Minijobber (geringfügig Beschäftigte) auf Beschluss des Bundestages in Kraft, die auch für das Gastgewerbe wichtig sind. Die Hauptpunkte: die Lohngrenze wird von derzeit 400 EUR auf zukünftig 450 EUR angehoben, ab Januar gilt zudem die Regelung, dass Minijobber automatisch rentenversicherungspflichtig werden und sich nur auf Antrag über den Arbeitgeber davon befreien lassen können. Zu den 15 % Arbeitgeberanteil, die nach wie vor pauschal abgeführt werden müssen, kommen dann vom Minijobber nochmals derzeit 3,9 % Eigenanteil. Für Arbeitnehmer, die in 2013 einen Minijob annehmen, gilt die Möglichkeit der Befreiung ebenso wie für jetzt schon Beschäftigte. Lediglich Minijobber, die bislang schon einen zusätzlichen Eigenanteil zugezahlt haben, müssen dies auch weiterhin tun und können sich zukünftig nicht befreien lassen. Die zuständige Minijob-Zentrale wird alle Arbeitgeber nach Verabschiedung des Gesetzes mit gesonderten Schreiben über die neue Rechtslage informieren, auch der DEHOGA-Verband wird entsprechende Informationen zur Verfügung stellen. Nachricht vom 29.11.2012.

Warsteiner-Chef Albert Cramer verstorben

Albert Cramer († 69) - Bildquelle: WarsteinerDie Getränke-Branche trauert um den Senior-Chef und Inhaber der Warsteiner Brauerei-Gruppe, Albert Cramer, der am Dienstagabend mit 69 Jahren einem Krebsleiden erlag. Über mehr als 40 Jahre hinweg lenkte er die Geschicke der 1753 gegründeten, traditionsreichen Privatbrauerei. Mit der Premium-Positionierung der Hauptmarke Warsteiner (Das einzig Wahre) setzte er Maßstäbe im deutschen Biermarkt. 2006 trat seine jüngste Tochter Catharina mit in die Geschäftsführung ein und leitete seither gemeinsam mit Ihrem Vater die Firmengruppe, zu der auch regionale Marken wie Paderborner, Herforder, Frankenheimer sowie eine Hotelgruppe gehören. Die Firmengruppe beschäftigt derzeit rund 2.300 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 520 Millionen Euro. Nachricht vom 21.11.2012.



Positive Entwicklung im Sekt-Segment

Positive Entwicklung im Sekt-SegmentDeutsche Sektkellereien verkünden derzeit eine erfreulich positive Entwicklung des Marktes. Schon in den ersten fünf Monaten des Jahres kletterte der Absatz an selbsterzeugtem Sekt der Mitgliedsfirmen des Verbandes Deutscher Sektkellereien im Inland um 6,4 Prozent auf 113,4 Millionen Flaschen. Der Monat Mai allein brachte eine Steigerung um 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf mehr als 29 Millionen Flaschen. Das lässt für den traditionell zum Jahresende hin noch stärker anziehenden Umsatz im Sekt- und Schaumweinbereich durchaus hoffen und zeigt, wie beliebt und nachgefragt dieses Segment aktuell ist - nicht zuletzt auch durch die Tatsache, dass Sekt ein unverzichtbarer Bestandteil von zahlreichen, in den letzten Jahren neu etablierten Trendgetränken geworden ist. Nachricht vom 12.10.2012.

Hamburg erleichtert Passivraucherschutzverordnung

Hamburg erleichtert PassivraucherschutzgesetzDer Hamburger Senat hat mit aktuellem Beschluss die Hamburgische Passivraucherschutzverordnung in neuer Version gebilligt. Ab sofort darf in Hamburgs Gaststätten und Restaurants wieder geraucht werden - sofern eigene Raucherräume mit Abluftanlagen sowie Luftschleusen vorhanden sind oder eingerichtet werden. Die zuvor schon gültige Regelung für Einraum-Lokale unter 75 qm gilt weiterhin: hier darf geraucht werden, wenn Jugendliche unter 18 Jahren keinen Zutritt haben und keine zubereiteten Speisen angeboten werden. Die Erneuerung der Hamburger Rechtslage war nötig geworden, da das Bundesverfassungsgericht die bisherigen Regelungen für verfassungswidrig erklärt hatte. Nachricht vom 14.09.2012.

1. Craft Beer Day in der Ratsherrn-Brauerei Hamburg am 22.09.2012

1. Craft Beer Day 2012 in Hamburg bei RatsherrnAm 22.09.2012 steigt der 1. deutsche Craft Beer Day ab 12 Uhr in den Hamburger Schanzen-Höfen. Initiator der Veranstaltung ist die Ratsherrn Brauerei, die seit April 2012 in den Schanzen-Höfen ihren Sitz hat und dort nun das eigene Craft-Beer braut. Mittlerweile sind im Handel und in der Gastronomie die ersten drei Sorten erhältlich: Ratsherrn Pilsener, Pale Ale und Rotbier. Inspiriert durch das offene Miteinander der internationalen Craft Beer-Szene soll am 22. September bei Livemusik vom Reeperbahn-Festival, viel gutem Bier und Snacks ordentlich gefeiert werden. Mit dabei sind u.a. Klindworths mit dem Sauensieker Landbier, Blockbräu, die Ricklinger Landbrauerei, Maisel & Friends, die Aarhus Brauerei aus Dänemark und Samuel Adams aus den USA. Nachricht vom 01.09.2012.